Johnny Clam Cakes
Johnny Clam Cakes

nice stuff

Vor 6 Monate
Starlight Tesla
Starlight Tesla

Die Tesla Videos finde ich toll! Politisches na ja, geht so. Aber was Sie da zum Klima von sich geben und dann die kritischen Kommentare ignorieren, finde ich gar nicht in Ordnung (siehe u.a. Top Kommentar zu Der Treibhauseffekt widerspricht dem 2. Hauptsatz der Thermodynamik)!

Vor 11 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Hier gibt es die kritische Fraktion an Wissenschaftlern. Darunter ein Nobelpreisträger. croftimage.com/v-video-TCy_UOjEir0.html&t=7s und www.collective-evolution.com/2017/02/04/a-mini-ice-age-is-coming-soon-says-math-professors-solar-cycle-model-thats-97-accurate/

Vor 11 Monate
300Moritz
300Moritz

vielen dank für die sehr informativen und interessanten Videos. =)

Vor 11 Monate
Dirk Bonjovi
Dirk Bonjovi

Hallo Herr Lüning. Bin Tesla begeistert.... keine Frage.... Aber drei Sachen zum Tesla Model S: 1. Warum so eine kurze Armlehne? (Breite gut auch für Beifahrer!) 2. Cupholder gleich vor der Armlehne super störend... warum nich etwas tiefer? (gleicher Scheiss auch bei z.B. Passat und dann muss ich dann noch 6 Gänge schalten...) 3. Warum hat man keine schönen Ablagefächer zwischen Armlehne und Amaturenbrett sprich Monitor? (Wo ich Geldbörse, Handy etc. vielleicht auch etwas größere Sache hineinlegen kann - sprich Mitteltunnel/Schaltkulisse - brauch man hier ja nicht"" besser genutzt!"!!)

Vor year
Semir Gerkan
Semir Gerkan

Hallo Herr Lüning, Können sie bitte ein Video zum Thema Blut und Organspende machen? Gruß Semir

Vor year
Uli2000Ger
Uli2000Ger

Herr Lüning - unterstützt ihre These zum Klima ? von Dr. Wolfgang Thüne croftimage.com/v-video-8nWUhl_q5NU.html&feature=youtu.be

Vor year
schwarz404
schwarz404
P. Holmes
P. Holmes

whisky.de war in quer (BR) zu sehen, in einem beitrag über den Horrors des Versandhandels zur Weihnachtszeit und wie schlimm das alles ist mit den Lieferfahrzeugen usw. das die alternative ist das ALLE Münchener für sagen wir jedes 2. Paket immer neu in die stadt oder noch weiter weg fahren , alle irgendwo parken wollen und da miliarden stunden freizeit für draufgehen würden , das taucht natürlich im beitrag nicht auf. Und ich glaub der "rauchende Whisky " im beitrag is schon so ein Dekadenz-token . würden sie das noch als werbung betrachten . croftimage.com/v-video-38sGLZO73HI.html?t=431 (hier mal die sendung an der stelle wo der beitrag beginnt=)

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke. Der Autor hat wie immer unrecht. Denn wenn die Menschen alle diese Waren per Auto abgeholten, ginge es weitaus schlimmer ab mit dem Verkehr. Blöd ist halt, dass zu Weihnachten diese Spitze ist und jeder diese Spitze pusht. Ansonsten ist Versandhandel die ökologischste Art der Zustellung. Wegen des Energievorteils gewinnt ja auch der Versandhandel ständig dazu.

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Tesla Roadster: 0-60 mph in 1,9 Sekunden ist lediglich das Basismodell teslamag.de/news/tesla-roadster-0-60-mph-in-19-sekunden-ist-lediglich-das-basismodell-16960

Vor year
videoformer
videoformer

Mein Kommentar zu Jamaika, würde mich freuen wenn sie bald ein Video dazu bringen würden: Der Bundespräsident wird Merkel auffordern sich zur Wahl zum Bundeskanzler im Bundestag zu stellen. In den letzten 70 Jahren hatten Kanzlerkandidaten in dem Fall immer die Mehrheit einer Koalition hinter sich. Die Wahl war also sicher und die anderen Parteien haben keine Kandidaten aufgestellt. Diesmal hat die Kandidatin keine Mehrheit hinter sich. Wenn die anderen Parteien schlau sind, werden sie auch Kanzlerkandidaten in die Wahl im Bundestag schicken. Die AfD wird es mit Sicherheit tun, aber das spielt hier keine Rolle. Eine Rolle spielt die SPD, denn die wird hier ihre Chance wittern und Martin Schulz ins Rennen schicken. In den ersten beiden Wahlgängen wird niemand eine absolute Mehrheit bekommen. Das braucht aber auch keiner der Kandidaten, denn laut Grundgesetz reicht im dritten Wahlgang die einfach Mehrheit, das heißt, wer die meisten Stimmen bekommt, wird Kanzler. Nun, um Merkel zu verhindern, werden sicher viele Linke und Grüne Schulz ihre Stimme geben, so das er die einfache Mehrheit bekommt. Martin Schulz wird dann Kanzler einer Minderheitsregierung der SPD mit Duldung durch Grüne und Linke. Auf das Chaos freue ich mich schon, denn diese Regierung wird nicht lange im Amt bleiben. Dann folgen Neuwahlen... etc... pp...

Vor year
Vali0511
Vali0511

Hallo Herrn Lüning gestern wurde ja der neue Tesla Roadster vorgestellt der ab 2020 vorbestellbar sein soll. Könnten sie ein Video zu dem Roadster machen? Danke schon mal im Voraus

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Kommt bestimmt.

Vor year
eurosat7
eurosat7

Interessantes Projekt in GB: Umbau zum Kombi. croftimage.com/v-video-Ydb9TW3Bmh8.html&ab_channel=fullychargedshow

Vor year
RonnyC#
RonnyC#

Hallo Herr Lüning, es wäre schön, wenn Sie ein Video über die aktuelle Tesla Situation drehen könnten. Viele Grüße

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Es hat sich nichts geändert. Nur das Dinosauriergebrüll ist lauter geworden.

Vor year
Volker Brass
Volker Brass

Hallo Herr Lüning Ich habe mal wieder eine E-Auto-Frage, deshalb vorweg: wenn Sie keine Lust darauf haben, was ich sehr gut verstehen würde, bitte einfach ignorieren. Bitte sehen Sie meine Frage auch nicht als Kaufberatung, das gehört hier sicherlich nicht hin, ich wurdere mich nur, daß obwohl Tesla als absoluter Vorreiter der Elektromobilität wahrgenommen wird (was sie zweifelsfrei auch sind) sich gerade von VW eine für mich prima vista gute Alternative auftut. Aber zum Thema: Ich habe vor ca 1,5 Jahren (Juni 2016) eine Option für ein Model 3 gekauft und würde sehr gerne sehr bald elektrisch fahren, aktuell schlicht aber eine Preisfrage. Jetzt bekam ich eine Nachricht von Tesla und ein kleines update. Ich werde voraussichtlich Ende 2018 bestellen können, ich gehe ehrlicherweise von frühestens Mitte 2019 aus. Die aktuelle Version mit 310 Meilen kostet 49000 Dollar, vermutlich ohne Tax (ich schätze hier brutto ca 50000 Euro). Die 35000 Dollar Version schafft 220 Meilen. Jetzt bin ich echt am Grübeln. Ein eGolf schafft auch 300 km und da ich einen alten Schummeldiesel besitze bekäme ich aktuell 12000 Euro Rabatt auf 36000 Euro inklusive Tax. Ich vermute mal effektiv zu zahlende Preise inklusive Steuer und abzüglich Vergünstigungen: eGolf: 24000, Model 3: 36000, wenn es eine Elektroautoprämie für den Tesla 2019 noch gibt: 32000. Ich muß natürlich beim Tesla noch den Verkaufspreis meines Diesels abziehen, das wird 2019 aber nicht mehr viel sein. Somit frage ich mich, ob sich der höhere Preis für den Tesla wirklich lohnt und ob der eGolf aktuell nicht das bessere Preis Leistungs Verhältnis bietet. Da das ein vielschichtiges und komplexes Thema ist, das ich wahrscheinlich nur sehr oberflächlich verstehe wäre ich für eine Eischätzung eines Fachmanns wie Ihnen sehr dankbar. Mit herzlichen Grüßen VB

Vor year
Volker Brass
Volker Brass

Vielen Dank für die superschnelle Antwort!!

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Bitte beachten Sie, dass sie hier NEFZ mit EPA Reichweiten vergleichen. NEFZ multipliziere ich immer mit 0,6 für eine realistische Praxisreichweite. EPA muss ich nur mit 0,8 multiplizieren, da der US-Wert einen viel größeren Anteil an schnellen Strecken beinhaltet. (Was für eine Farce in Deutschland ohne Tempolimit). Dennoch halte ich den E-Golf, wenn man nicht zu oft auf lange Strecke muss, für ein tollen Auto und mit dem ganzen Nachlass auch für ein gutes Geschäft.

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Model S; P100DL; 2,1 sec. 0-100 VIPs www.electricgt.co/egt-car/ www.electricgt.co/dayoflight/

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Hallo Horst, mit dem neuen Auto - einen neuen Rekord realisieren. Wie weit kommt man mit einer Batterieladung? Der Rekord steht bei 1078 km. www.autobild.de/artikel/rekordfahrt-1000-kilometer-im-tesla-875572.html?r757662540=705018323 Wie wärs mit einem neuen 24 Stundenrekord? Sind 3.000 km drin?

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Aktuell habe ich keine Lust. Seinen eigenen Rekord schlagen ist nicht so spannend. Das mit den 1.000km in Italien habe ich vor Monaten auch schon gelesen. Man muss nur langsam fahren und kann es schaffen. Habe ich auch wenig Lust zu.

Vor year
TeldanZockt
TeldanZockt

Ein Thema aus aktuellem Anlass, ich hoffe sie machen hierzu auch ein Video. Was halten Sie von dem Grün Gas Ansatz? www.welt.de/wirtschaft/energie/article170189224/Strompreis-Kollaps-durch-Herwart-offenbart-Wahnsinn-der-Energiewende.html

Vor year
Volker Brass
Volker Brass

Das würde mich auch brennend interessieren!! Auf meinem Sommerurlaub in Norddeutschland war dort das Thema "Strommüll" und Power to gas als möglich Lösung in den Medien präsent.

Vor year
newmember453
newmember453

Ich bin nicht sicher ob es Sie interessiert, dennoch finde ich es notwendig Sie darauf hinzuweisen das ein DE-filmr mit > 2 Mio. Abbonennten, eine zurechtgeschnittene Szene von Ihnen als Intro verwendet hat. /watch?v=g0OwuFEXf9Q.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke - gibt Publicity. Aber die sollten besser zitieren.

Vor year
Warum ist der Himmel blau !
Warum ist der Himmel blau !

Hallo Herr Lüning, hier ein Vorschlag zu einem Thema über welches Sie ein fundiertes Video erstellen könnten. Da Sie aktuell ihren Tesla verkaufen, könnten Sie doch einmal über eine gute und für beide Seiten (Verkäufer, Käufer) sichere bezahl Variante beim PkW berichten. Hierzu gibt es wenig gute und brauchbare Infos im Netz.

Vor year
Andreas Buchenholz
Andreas Buchenholz

Also erstmal herzlichsten Dank für die Vielfältigkeit aus einer sehr breiten Masse von Themen. Ich finde es gut - es gibt mir ein paar Denkanstöße mal über ein Thema nachzudenken - anstatt in den öffentlichen oder auch privaten Medien nur zu konsumieren. Ich nutze den Unterblock sozusagen als Hörbuch und kann so bei fast allen Tätigkeiten (hängt vom Konzentrationsniveau ab) mir das anhören - auch mehrmals. Weiter so Herr Lüning! PS: Wem die Vorträge zu lang sind........ da es nicht live ist kann man mal pausieren und später weiterhören so als kleiner Tipp.

Vor year
Xyr2
Xyr2

Bitte den nächsten Tesla nicht wieder in Renter-Rot... ;)

Vor year
enthused23
enthused23

Vielleicht können Sie bei Ihrem nächsten TCO Video das Model 3 mit einbeziehen. ;)

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Langfristig sollen fast alle Supercharger mit Solarenergie betrieben werden, sagt Elon Musk teslamag.de/news/langfristig-supercharger-solarenergie-elon-musk-14511 www.tesla.com/de_DE/findus?redirect=no#/bounds/65,55,34,-11?search=store,service,supercharger,destination%20charger&name=europa

Vor year
alaa yunus
alaa yunus

Übersetzung von Ted in Deutschland croftimage.com/play/PLWBGduwGhF2fE_ySvifab3_lglXtlO6Mf

Vor year
janos -Ajna Releips-
janos -Ajna Releips-

das ist jetzt komisch... mein abo wurde gelöscht, was ist denn da los? ich habe auch regelmäßig videos von ihnen geguckt, ich habe schon öfter von verschwindenden abos gehört und es ist mir ausgerechnet bei zwei wissens-youtubern passiert.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Haben Sie sich wieder anmelden können? Ich lösche hin und wieder auch Abos, wenn der User heftig gegen Netiquette oder Gesetze (meist Beleidigung) verstößt.

Vor year
Anton K.
Anton K.

Schon länger schaue ich Ihre Videos, Herr Lüning. Zuerst möchte ich mich für die zahlreichen und informativen Videos herzlich bedanken und schätze Ihre kritische Arbeit hier auf DE-film. Obwohl ich Ihre Meinung nicht immer teile (Sie sind mir eine Spur konservativ, aber stets immer vernünftig und informiert), möchte ich hier ein Fass aufmachen und dazu Ihre Meinung hören/lesen/wasauchimmer. Das Finanz- und Geldsystem: Was halten Sie von der eingebauten Exponentialfunktion im Geldsystem? Dass alles Geld von den Banken kommt und die noch obendrein Zinsen verlangen, die niemals erschaffen wurden? Es ist natürlich falsch, einzelne Leute oder Gruppen zu beschuldigen. Damals hatten sich Rothschild und Rockefeller vielleicht etwas dabei gedacht (oder auch nicht), aber mittlerweile hat sich das System längst selbstständig gemacht und wuchert unkontrolliert auf der ganzen Welt. Alle arbeiten im großen Hamsterrad mit und können oft nicht anders, denn der Ausstieg bedeutet oft Arbeitslosigkeit, die mit Einkommen verknüpft ist. Selbst die Bibel und der Koran verteufeln den Zinseszins. Denn dieser Kreislauf erzeugt eine ständige Umverteilung von hart-arbeitend nach reich, da die Zinsen ja irgendwie erwirtschaftet und zurückgezahlt werden müssen. Zwangsläufig fallen die schwächsten durch das Raster und ihre Bonitäten werden eingesackt -> echte Sachwerte konzentrieren sich bei den Reichen (denn Geld ist an sich ja nichs wert). Aussterbende Mittelschicht, Kürzungen, Arbeitslosigkeit, ausufernde Sozialsysteme, Finanzkrisen sind die Symptome. Haben Sie dazu eine Meinung? Kann man das Dilemma auf konventionellem Wege lösen? Braucht man vielleicht ein anderes neues Geldsystem? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Vor year
Anton K.
Anton K.

Danke für die Antwort. Ein Video von Ihnen war genau mein geheimer Wunsch, danke für den Link. :) Wobei ich zustimme, dass Kredit wichtig ist und der Zins motivierend wirkt, bin ich da etwas idealistischer eingestellt und behaupte, dass der Mensch auch ohne Zins arbeitet (komme aus Russland und sehe im ganzen Freundeskreis und Verwandtschaft, dass jeder fleißig ist und sich für das Gute anstrengt. Im Kommunismus gab es genauso viele Ärzte wie heute. Warum? Definitiv nicht wegen dem Geld.) Man kann einen Vorteil fürs Geld anlegen schaffen, welcher jedoch nicht unbedingt in Geld ausgezahlt werden muss. Experimente mit alternativem Geld waren bisher immer erfolgreich (Bitcoin läuft ja auch). Naja, Faktor Mensch. Die Cleveren und schnellen werden durch jedes System ihren Vorteil ziehen. Was per se nicht böse ist.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Hier habe ich ein Video dazu: croftimage.com/v-video-eanKhd3uOyo.html Kurz gesagt, ohne Zins arbeitet der Mensch nicht. Seine Ersparnisse müssen ihm was bringen. Sonst wird er sie nicht anhäufen. Wenn mehr Zins verlangt wird, als die Wirtschaft wachsen kann, dann wird es Blasen geben. Der schwarze Peter liegt nicht am Geldsystem, sondern an dessen Missbrauch durch Politik und Banken.

Vor year
Max Mustermann
Max Mustermann

Hallo Herr Lüning, mich würde es interessieren wenn Sie mal ein Video über IOTA machen würden.Mit IOTA sollen ja Maschinen die Maschinen bezahlen. Sie nennen es "The Internet of Things". Es sollen alle Maschinen Weltweit vernetzt werden. Außerdem läuft es nicht über Blockchain sondern über das sogenannte Tangle. Das Tangle ist sicher gegen Quantencomputer hat keine Transaktionsgebühren, und kein Mining, ist somit Umweltschonend ( Bitcoin Verbraucht momentan den Strom von 4 Großstädten am Tag).

Vor year
meinhart koester
meinhart koester

sehr geehrter herr lüning - zuerst danke für viele interessante informationen - wenn ich sie richtig verstanden habe, werden sie doch bestimmte aktionsbereiche wie militärischen schutz, polizei und rechtswesen, feuerwehr etc mindest genauso gut dem staat wie privaten firmen anvertrauen - leider versteht man unter privatisierung gerade n i c h t dass freie geister chancen für initiativen bekommen, sondern nur transfer von staatsgewalt auf konzernmacht, und grosse konzerne schätzen sie auch nicht,und die absicherung der renten den banken und versicherungen zu überlassen war wohl auch keine so gute idee (lukrativ wohl nur für die herren riester und rürup)

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Wenn Sie mein Video über KMUs gesehen haben, dann wissen Sie, dass ich dieses Problem unbedingt sehe. Wenn es wirkliche Freiheit gibt und keine Dauersubvention von Konzernen über einen 100% Steuernachlass, dann wären die trägen großen Konzerne nicht Konkurrenzfähig. Nehmen Sie z.B. Amazon 15% vom Rohgewinn, indem sie die Gewinnverlagerung ins Ausland unterbinden, dann hätte Amazon keine Chance. Hier das Video: croftimage.com/v-video-XcOPna0mZIs.html

Vor year
marc michel
marc michel

Auch interessante Internet Seite um zu sehen wie die Energiewende läuft wegen sauberen Strom in E-Kfz energiewendebeschleunigen.de/dashboard/

Vor year
Alessandro Meier
Alessandro Meier

Herr Lüning, machen Sie mal ein Video zu Steemit, Basic Attention Token, DTube. Auch da muss man die Kurve kriegen. Viele Ihrer Themenschwerpunkte werden da auf ganz neue Weise vernetzt. Holen Sie Luft und tauchen Sie tief.

Vor year
Alessandro Meier
Alessandro Meier

Der Brave-Browser bedroht mit dem Basic Attention Token das ganze Business Modell von DE-film (oder Adsense): croftimage.com/v-video-P3A478anFUc.html

Vor year
Alessandro Meier
Alessandro Meier

Auch Bitchute ist noch da. Die Usability ist schon jetzt fast auf 100%-Niveau. Als Einführung: www.bitchute.com/video/EAcKlIHvDdi1/

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Wow ... hoffentlich ergeht es ihnen nicht wie Diaspora.

Vor year
War Meister
War Meister

Hallo Herr Lüning, was halten Sie von dem Wahlslogan des Bundesvorsitzender der FDP Christan Lindner: „Elektroautos haben den Auspuff nur woanders.“ Im Hintergrund ist ein großes Kraftwerk mit vielen Abgasen zu sehen. Ich habe diese Aussage heute bei FB gesehen und war schockiert. Eigentlich sollte die FDP meine Zweitstimme erhalten, aber mit solchen Meinungen ist diese Partei für mich nicht tragbar. Wenn eine Partei so kurzsichtig ist und eine prähistorisch Denkweise an den Tag legt, dann ist ihr nicht mehr zu helfen. Mich würde Ihre Meinung sehr interessieren. Beste Grüße

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Da hat er zur Hälfte bis zu einem Zehntel recht. Es kommen aus diesem Kraftwerk die Hälfte an Abgasen raus (2,5-fach besserer Wirkungsgrad) und zu einem Zehntel Schadstoffe. Ich bin bei ihm, wenn man keine Subventionen an die E-Autolobby zahlt. Ich bin aber gegen E-Auto-Verhinderungen (Keine Default-Erlaubnis von Ladestationen in Mietgaragen oder Eigentümergemeinschaften, Gängelnde Ladesäulenverordnung).

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Auf dieser Seite wird man über die Neuigkeiten bei Tesla infmiert: www.electrive.net/tag/tesla/

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke, kenne ich natürlich. Allein mir fehlt die Zeit, dort immer zu lesen.

Vor year
Kuck uck
Kuck uck

Ich bin seit einigen Tagen wirklich begeistert von Ihren Videos und sehr fasziniert von ihrem breiten, aktuellen Wissen. Können Sie mir etwas über ihre täglichen Quellen erzählen, woher Sie ihr Wissen beziehen und wie sie sich auf dem Laufenden halten?

Vor year
Maz Dela Cerna
Maz Dela Cerna

Great channel!! Keep it up :)

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

www.electrive.net/tag/tesla/

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Erweiterungspläne bei Tesla: Tesla hat bei der Stadt Fremont einen neuen „Masterplan“ eingereicht: Das Werk soll mit zwölf neuen Gebäuden nahezu auf das Doppelte der aktuellen Größe wachsen und die Zahl der Angestellten von derzeit 6.210 auf 9.315 erhöht werden, um die große Nachfrage nach dem Model 3 zu bedienen. Derweil hat Tesla-CEO Elon Musk für den 17.10. eine „unerwartete“ Produkt-Vorstellung angekündigt. Am 28.10. soll eine Neuigkeit zu Tesla und SolarCity folgen. electrek.co, sfchronicle.com (kompletter Masterplan), twitter.com/elonmusk (Termine)

Vor year
Mr. Magoo
Mr. Magoo

Grüezi Herr Lüning Wenn Sie mal informationen über das E-Auto Lucid Air haben würde ich sehr über ein Video freuen. Grüsse aus der Schweiz 👋👍🏻

Vor year
Stephan Eckert
Stephan Eckert

Hallo Herr Lüning, mich würde Ihre Meinung zu Richard David Precht und Nico Paech interessieren. Hierbei insbesondere der Aspekt der Postwachstumswirtschaft. Ein sehr gelungenes Video zur Bildung übrigens, stimme zwar nicht in allem überein, aber muss ja auch nicht. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur (Jugend-) Bildung. Vielen Dank dafür.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Diese Herren haben interessante Ansätze. Leider für mich in der Regel zu weit links.

Vor year
edelexport
edelexport

Hallo Herr Lüning, ich würde gerne einmal ein fachlich fundiertes Video über CO², NOx und Feinstaub von Ihnen sehen. Also quasi als Leitfaden würde ich mir das so vorstellen: 1 Liter Diesel verbrennt normalerweise zu 2,63 kg Kohlendioxid.. ein Liter Benzin zu 2,32 kg....Energiegehalt hat ein Liter Diesel 9,7 kWh/L etc..etc.. Also eine Gegenüberstellung der verschiedenen Energieträger mit Energiegehalt und Schadstoffproduktion. Gerne auch die von Ihnen kritisierten Holzöfen dazunehmen. Großkraftwerke nicht vergessen. Gasverbrennung im Auto und in Heizungen. Daraus sollte man erkennen, dass es vorrangig um den Wirkungsgrad geht, wenn man etwas verbrennt und dann die Schadstoffe betrachtet. Warum entsteht im Diesel überhaupt NOx , warum CO ? Warum produzieren Benziner mehr Feinstaub, wenn sie Direkteinspritzer sind. Etc.. etc.. Wie sind die Schadstoffe bei einem alten 2 Liter Saugdiesel im Vergleich zum 1,6 Liter TDI ? Sie können das so super erklären, dass ich Hoffnung habe einige die immer noch glauben ein Diesel stößt kein CO² aus es endlich verstehen. Und warum am Ende richtigerweise das Elektroauto den besten Wirkungs und Schadstoffgrad hat.. Sie als Ingenieur müsste da sicherlich nicht so viel nachlesen wie ich..

Vor year
Reiner Schischke
Reiner Schischke

Herr Lüning, vielleicht haben sie schon mit Herrn Kurt Sigl Kontakt, er wäre für sie ein ziemlich kompetenter Komplementär im Bereich Elektromobilität. Wobei bei ihm die Technik nicht so sehr im Vordergrund steht, sondern das Gesamtsystem Mobilität. Sein DE-film Film wird ihnen sicher gefallen und sie zur Diskussion reizen. <croftimage.com/v-video-aarXQQu7JrI.html>

Vor year
Martin Hochbaum
Martin Hochbaum

Hallo Herr Lüning, was halten Sie von den jüngst wieder neu diskutierten synthetischen Kraftstoffen? Aktuelle Meldung dazu bei FAZ: www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-affaere/wie-synthetisches-benzin-den-verbrennungsmotor-retten-soll-15161913.html

Vor year
S. T.
S. T.

Hallo Herr Lüning... konnten Sie den Sion von Sono Motors schon probefahren? Es gibt Gerüchte die behaupten das der Sion auf der BMW i3 Drive Unit aufsitzt.Was meinen Sie dazu? Auch würde es mich interessieren ob man in der heutigen Zeit es tatsächlich schafft, ein komplettes Auto mit carry-over-parts bauen kann? Vielen Dank im voraus und ich freue mich schon auf ein neues Video vom Sion :)

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Morgen habe ich meinen Termin. Die Kamera habe ich dabei.

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Hallo, Horst Teslas Model S bekommt seine eigene E-Auto-Rennserie. www.electricgt.co/ Gruß Werner

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Hallo Horst, kennst du diese Empfehlungsprogramm? teslamag.de/news/empfehlungsprogramm-geheimes-level-tesla-roadster-15117 Gruß Werner

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Sind Verbrenner Energieverschwender? Ein Tesla bracht auf 100 km im Schnitt 20 kWh. Ein Benziner der 8 Liter/100 km verbraucht verschleudert 72 kWh, da 1 Liter ca.9 kWh Energie enthält. Wirkungsgrad Benziener ca. 30% Diesel bis 47 % E-Auto ca. 97 %. croftimage.com/v-video-aX__KHdTbW4.html

Vor year
Gastwirto
Gastwirto

Grüß Gott Herr Horst Lüning wie währe ein Test mit Tesla +Caravan 1200kg München -Tauernautobahn - Jesolo würde manchen interessieren Mit freundlichen Grüßen Gastwirt

Vor year
Christof Zottmann
Christof Zottmann

Hallo Herr Lüning, ich verfolge ihr Blog nun schon längere Zeit und finde Ihr Videos einfach gut. Auch (aber nicht nur) Ihre Tesla-Videos. Mein Bruder fährt einen X und S, daher bin ich auch schon länger vom Tesla-Fieber ergriffen. Mein nächstes Auto wird wohl ein Model 3 werden. Nun habe ich gestern folgenden Artikel von Vera Lengsfeld gelesen und mich würde Ihre Meinung dazu interessieren. Ich denke, dass in herkömmlichen Autos auch genügend seltene Erden (z. B. im Katalysator) verbaut sind, was das Thema Kobalt wieder relativiert. Trotzdem sollte man auch dieses Problem ansprechen. www.achgut.com/artikel/kindersklaven_aus_dem_kongo_schuften_fuer_gruene_elektroautos

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Das ist richtig. Aber fragen Sie mal, von wem das Platin, Rhodium und Palladium für die Katalysatoren in den fossilen Autos gefördert wird?

Vor year
Manuel Bergmann
Manuel Bergmann

Sehr geehrter Herr Lüning, Ihren Kanal verfolge ich schon seit geraumer Zeit. Ihre Videos sind sehr informativ und es ist erstaunlich, wie viel Zeit und Aufwand Sie dafür opfern. Dafür sei Ihnen an dieser Stelle gedankt. Sie hatten in Ihren Videos - ich glaube, es war in einem Tesla-Video - erwähnt, dass Sie zu geraumer Zeit die TCO ihres Teslas zusammenführen und in einem Video aufarbeiten wollen. Ich hatte aus kalkulatorischem, privaten Interesse vor nicht allzu langer Zeit eine Excel-Tabelle mithilfe VBA für einen möglichen Autokauf programmiert, in der genau die TCO mit allen Einzelkosten in Tabellen aufgelistet und in einem Diagramm aufgetragen sind. Genau für das TCO-Video könnte die Tabelle eine Hilfe sein. Gibt es eine Möglichkeit, diese Ihnen zukommen zu lassen? Viele Grüße

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

horst at whisky punkt de

Vor year
Thomas Meier
Thomas Meier

Guten Tag Herr Lüning Ich verfolge Ihre Kanäle mit grossem Interesse. Ich finde Ihre Tätigkeit als Whisky Versandhändler sehr interessant. Ich träume schon lange von einer eigenen Existenz. Sie haben ja schon Videos gemacht über Ihren Arbeitstag bei Whisky.de bzw. was man mit Whisky verdient. Mich würde mal ein Video interessieren zum Thema Unternehmensgründung, d.h. das ganze Prozedere von der Idee bis zur Lieferantensuche und der Bedienung der ersten Kunden. Würde mich unheimlich interessieren, wie das bei Ihnen war. Ich habe manchnal den Eindruck ich stelle mir das Leben als Kleinunternehmer zu einfach vor :-) Viele Grüsse

Vor year
Markus Roth
Markus Roth

Hallo Herr Lüning, ich habe seit Anfang des Jahres zahlreiche Ihrer Videobeiträge mit Interesse verfolgt. Beschäftige mich selbst seit geraumer Zeit mit dem Thema E-Mobilität sowie der dazugehörigen Ressourcen-Thematik sowie den technischen Aspekten. Bin hierbei auf ein Interessantes Unternehmen gestoßen, zu welchem mich Ihre Meinung brennend Interessiert (gerne auch über einen öffentlichen Videobeitrag): Nano One Materials Corp., die aktuelle Unternehmenspräsentation erhält man unter "nanoone.ca/wp-content/uploads/2017/06/NanoOne_PPT_06_14_2017_web.pdf".

Vor year
Gewinn Spiel
Gewinn Spiel

wo finde ich dein Video: (zum thema) familienunternehmen (erwähntest du beim gespräch mit gerald höhrhan)

Vor year
Baelor
Baelor

Was halten Sie davon? www.businessinsider.de/mergers-acquisitions-slowdown-citi-2017-6?r=US&IR=T Kann der Mergers & Acquisitions Graph als Indikator gesehen werden?

Vor year
Rico3mal
Rico3mal

Darf ich als öffentliche Person wie zum Beispiel mit meinem erfolgreichen DE-film-Kanal eigentlich Aktien eines Unternehmens besitzen und dann einseitige Propaganda für dieses Unternehmen betreiben? Vielleicht machen sie darüber mal ein Video Herr Lüning, das wäre doch eine interessante Thematik. Darf ein Zeitungsverlag in Öl-Fonds investieren und dann auf allen Kanälen nur noch gegen erneuerbare Energien wettern?

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Solange sie keine beherrschende oder zumindest bedeutende Stellung in so einem Unternehmen haben, dürfen Sie aus meiner Sicht schon. Alles unter 1% sollte völlig unschädlich sein. Und so viel hat eigentlich kein normaler Mensch.

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Hallo Horst Lüning, was halten Sie von diesem Viedeo? croftimage.com/v-video-avRaiWAQfR0.html

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

gefährlich, da Schukodosen nur bis 13A Dauerstrom ausgelegt sind.

Vor year
Werner Goller
Werner Goller

Hallo Horst Lüning, ich muss Sie kritisieren, ABER, konstruktive Kritik. Ein ganz wichtiges Video haben Sie noch nicht gemacht. Ein Tesla verbraucht im Durchschnitt 20 kWh/100 km. Vergleichen Sie mal den Verbrauch pro 100 km eines Tesla mit einer in Leistung und Beschleunigung vergleichbaren S-Klasse, rechnen Sie hierzu das Benzin in Kilowattstunden um. Sie werden staunen.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Im Prinzip findet sich das hier in diesem Video wieder: croftimage.com/v-video-5V7DvFFBLJg.html

Vor year
Daniel Schm
Daniel Schm

Hallo Herr Lüning, machen Sie doch mal Videos über -alternative Wirtschaftsformen (Produktivgenossenschaften o.Ä.) -Neoliberalismus in der modernen Demokratie -Leben wir in einer Scheindemokratie? Ihre Meinung würde mich sehr interessieren

Vor year
Thomas Meier
Thomas Meier

Hallo Herr Lüning, ich verfolge Ihren Kanal seit ca. einem Jahr mit grossem Interesse. Eine m.E. interessante Idee für ein Video wäre eines über die Entwicklung der Programmiersprachen. Ich denke Sie könnten da sicherlich einiges Interessantes dazu erzählen, da Sie ja schon sehr lange mit Computern zu tun haben. Es gab ja früher so viele interessante Sprachen (Basic, Pascal, Fortran etc.) die mittlerweile nicht mehr eingesetzt werden, dafür gibt es andere.....Wär ein sehr interessantes Thema. Viele Gürsse aus der Schweiz

Vor year
xShadowsithx
xShadowsithx

Hallo Herr Lüning, ich höre Ihren Kanal erst neuerdings, vor allem weil mir die Erfahrungen mit dem Tesla Model S sehr gefallen haben. Ich bin vor kurzem auf ihr Linux-Projekt gestoßen und war schockiert, dass nichts funktioniert hat. Ich bin seit 2 Jahren privat komplett auf Linux umgestiegen und habe sicher schon 6 oder 7 Computer und Laptops auf Linux (Dualboot oder Singleboot) umgerüstet. Wenn Sie noch Interesse daran haben Linux noch eine zweite Chance zu geben, dann würde ich Ihnen dabei Helfen, weil Sie ja nach 'professioneller Hilfe' in ihrem letzten Blog dazu geschriehen haben. Ich kann zwar jetzt keine Zertifikate vorlegen aber ich denke 2 Jahre Erfahrung im Arbeiten mit und um Linux sollten da reichen. Dazu sage ich, dass ich das alles auch unentgeltlich mache wenn es der Sache (also Linux/Open Source) dient.

Vor year
Rob E
Rob E

www.uni-heidelberg.de/presse/meldungen/2017/m20170629_kuenstliche-zunge-unterscheidet-whisky-sorten.html Bekommen Sie da langsam Konkurrenz? Mich würde Ihre Meinung dazu interessieren :)

Vor year
aLiveWithoutWar
aLiveWithoutWar

www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/co2-belastung-die-umstrittene-klimabilanz-des-elektroautos/20018160.html

Vor year
Sascha Richter
Sascha Richter

Hallo Herr Lüning, könnten Sie mal Ihre Meinung zum Tesla Konkurrenten Lucid air abgeben? Besonders Interessieren würde mich ob Sie in dem Unternehmen eine Zukunft sehen und ob Sie vielleicht sogar dirket mit Risikokapital in das Unternehmen einsteigen würde. Machen Sie weiter wie gehabt, mit freundlichen Grüßen Sascha Richter

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Die beackern ein ganz anderes Feld. SuperPremium und doppelt so teuer wie Tesla. Dafür fehlt ihnen aber das Ladenetz. Ich sehe dieses Auto als Luxus-Beförderung in einem Großraum, wo es stationär über Nacht wieder aufgeladen wird. Rolls Royce - aufgepasst.

Vor year
Manuel M aus Schwerin
Manuel M aus Schwerin

Guten Tag Herr Lüning ! Ich würde gerne wissen wie es sich mit einem E-Auto verhält wenn man mit diesem durch eine überflutete Strasse, wie es jetzt in Berlin oder auch anderen Städten gewesen ist, fahren würde ? Sagen wir Wasserstand ca. 40 cm. Mit freundlichem Gruß Methner

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Es klappt besser, als mit fossilen Verbrennern. Wenn die Wasser an ihre drehenden Teile bekommen (Lichtmaschine, Lüfter, ...) dann wird es eng. Kommt Wasser in den Ansaugtrakt bekommt der Motor einen Wasserschlag und ist unrettbar kaputt. Hier ein Video von einer Tesla Wasserdurchfahrt. Der Wagen schwimmt voll auf und die Felgen treiben ihn vorwärts: croftimage.com/v-video-Gyk0qq4lReY.html

Vor year
Herbert Bieser
Herbert Bieser

Horst von Seeshaupt: bin froh seit Jahren Ihre Videos/Besprechungen hier bei mir laufen lassen, mein Background ist beinahe wie Ihrer: Deutscher, (Schwabe: ein +) Dipl.Ing. Maschinenbau Uni Stuttgart, DIC Imperial College London MBA Chicago, war 40 Jahre in Forschung, Entwicklung, Marketing,Verkauf und dann im Top-Management, alles bei der Nr.1 Firma der Welt fuer Technologie zur Petroleum(Erdoel) Konvertierung zu Benzin, Kerosen, Petrochemikalien usw. Jetzt pensioniert im attraktiven Sonoma Weinland in Kalifornien. Mein Sohn studierter Computer/Elektroingenieur macht die Chips/Software fuer Ihr Smartphone bei Broadcom, meine studierte Dr.Tochter ist im Bereich Onkologie bei Genentech. Sohn hat Tesla wie Sie, produziert Strom via Solar, verschmutzt nichts, Tochter und ich fahren Hybrid Autos und das alles von deutschen Medien beschimpfte Amerika/Kalifornien. Machen Sie weiter, intellektuell stehn Sie mir sehr nahe. Ich will noch lange von Ihnen via Videos hoeren.

Vor year
Stephan Eckert
Stephan Eckert

Hallo Herr Lüning, mich würde Ihre Meinung zu den zwei weiteren (kritischen) Rohstoffen in Lithium-Ionen-Akkus, Cobalt und Graphit interessieren. Vielleicht können Sie das ja einmal in einem der nächsten Videos aufgreifen. Habe wie viele andere hier durch Ihre Videos viel gelernt und eine andere Sichweise bekommen.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke für die Anregung. Kobalt sehe ich auch als knapper an. Aber in der Technik gibt es jede Menge Ersatzstoffe, die eingesetzt werden können. In 10 Jahren sind die SuperCaps Stand der Technik. Dann brauchen wir Kobalt nicht mehr.

Vor year
Robert B
Robert B

Interessant? Stella Vie von der TU Eindhofen bei der Bridgestone World Solar Challenge in Australien. Fünfsitzer mit fünf Quadratmeter Solarmodulen. Angeblich können an einem sonnigen Tag in den Niederlanden rund 1.000 Kilometer alleine durch die Kraft der Sonne zurückgelegt werden. Also über die Module tagsüber aufgeladen.. Kann auch ans Hausnetz angeschlossen werden; und diverse weitere Features.. Warum heute noch keine Module auf Elektrofahrzeugen? ;-)

Vor year
Fer Kert
Fer Kert

Was denken Sie über den Hyundai Ioniq in der reinen eklektrischen Variante? VG

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Tolles Auto. Noch 50% mehr Kapazität im nächsten Modell und es wird der Abräumer.

Vor year
Pferdefreiheit
Pferdefreiheit

Lieber Herr Lüning, ich möchte Ihnen ein Thema vorschlagen bzw. Ihre Meinung dazu erfahren. Ihr Appell vor einigen Jahren war "nehmen Sie ihr Geld selbst in die Hand" und im letzten Video zur Krisenvorbereitung konnten Sie keine klare Empfehlung machen, ob es JETZT noch Sinn macht sich mit Aktien einzudecken oder erst nach einer Börsenkorrektur. Was halten Sie von Robo-Advisor wie z.B. Scalable/Fintego/Whitebox/etc.? Klar, zahlt man dann eine Gebühr von ca. 1% pro Jahr, aber diese nutzen durch ihre Software Möglichkeiten die man als Laie nicht hat. Beispiel: Das Anlagekonzept von Scalable Capital basiert unter anderem auf den nobelpreisgekürten Arbeiten von Robert Engle und Eugene Fama. Dabei geht es vor allem um die Erkenntnis, dass sich Risiken nachweislich und zweckmäßig prognostizieren lassen. Denn Finanzmarktrisiken sind im Zeitablauf nicht konstant, sondern ändern sich stark und treten häufig in „Clustern“ auf, d.h. es gibt wechselnde Phasen, die von hoher oder niedriger Volatilität gekennzeichnet sind, wobei höhere Volatilität ein höheres Verlustpotenzial impliziert. Dies macht sich Scalable Capital bei der Risikosteuerung zu Nutze. Die Gebühren sind überschaubar, man hat es nicht mit einem Bildschirmrückseitenableser zu tun und kann auf sein Risiko durch die Software selbst Einfluss nehmen. Also soll ich mich lieber an Fundamentalanalysen wagen und ein Depot in Einzelaktien diversifizieren, oder einfach ein 1% für eine hochentwickelte Software zahlen? Viele Grüße, Basti von der Pferdefreiheit

Vor year
conny wilmering
conny wilmering

hallo Horst Lüning , ich habe eine bitte an Sie und zwar - können Sie eine Video über diese Grüne Wände " City Tree " machen das wäre sehr nett . mfg deine conny

Vor year
Henning Wiechers
Henning Wiechers

Hallo Herr Lüning, falls Ihnen mal kein Thema einfällt ;-) hab ich ein schönes neues für Sie: Die virtuelle Währung Ethereum - Kurssteigerung um 3000 Prozent binnen 4 Monaten. Hat viele zu Millionären gemacht. Biggest bubble in der Menschheitsgeschichte!!!

Vor year
Ralf Knittel
Ralf Knittel

Als sehr selten Fernsehgucker bin ich oft bei DE-film. Es macht Spass und regt die kleinen grauen Zellen an, der schönen spitzen Zunge zu folgen.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke!

Vor year
Abendschnee
Abendschnee

Der Östereicher "Kreisel Electric“ ist sehr um eine Batterietechnik bemüht, auch für das Heim, und hat durch ein innovatives Verbindungssystem von Einzelzellen und ein Temperierungssystem schon viele Erfolge eingeheimst. Hoch interessant. Einen Vortrag dazu gibt es zB hier: croftimage.com/v-video-qoAKhSOjyr8.html (ab Minute 5:30 zum Akku). www.kreiselelectric.com

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Habe ich mir genau angesehen. Die können aber keinen Notstrom. D.h. wenn das Netz ausfällt, wie es das bei uns im vergangenen Jahr 19 Std. (in mehreren Störfällen) der Fall war, dann bekommt man die Ladung aus dem Akku nicht raus.

Vor year
FloBro
FloBro

Fett!

Vor year
Flo Knopper
Flo Knopper

Sie sollten sich nicht immer wieder für einen Patriotismus entschuldigen. Zwar sind Sie sehr aufgeklärt, aber es ist zu sehen, dass sie hier noch ein Mundschutz haben. Und ich rede hier nicht von menschenfeindlichen Äußerungen. Bei uns war es der böse NS. In den USA sind es die bösen Kommunisten. Niemand muss sich schämen Stolz auf das Land und seine Werte und Kultur zu sein die es ausmachen. Schauen sie sich den Politischen Kompass an (politicalcompass.org) auch auf Wikipedia nachzulesen. Neben Links und Rechts gibt es auch Authoritär oder Libertär. Bitte vermeiden sie immer wieder diese patriotischen Entschuldigungen. Das haben Sie nicht nötig. Jeder kann patriotisch und ausländerFREUNDLICH sein. Das schließt sich nicht aus. Nur verstehen es viele noch nicht. PS: Machen Sie ein Video von ihrem politischen Kompass. Das wäre sicher für sehr viele sehr spannend. Der Test ist auch auf der Seite auf Deutsch verfügbar für alle Abonnenten von Ihnen um sich auszutauschen. Er ist der meistverwendete und angesehendste Test im englischsprachigen Raum.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Interessanter Test: Your Political Compass Economic Left/Right: 2.13 (etwas rechts) Social Libertarian/Authoritarian: -5.18 (deutlich Libertär)

Vor year
Uli2000Ger
Uli2000Ger

Heute ist ein kritischer Artikel zu den fragwürdigen Klimamodellen auf Welt (online) erschienen. Ausserdem wird auf die Verunglimpfung kritischer Stimmen zum Thema Klimawandel eingegangen. www.welt.de/debatte/kommentare/article165004435/Schnell-wird-man-als-Klimaleugner-abgestempelt.html

Vor year
Burak Turpcu
Burak Turpcu

Hallo lieber Herr Lüning, Ihr Gesprächsstoff fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Ich schaue mir seit geraumer Zeit jedes mal vorm Schlafengehen eines Ihrer Videos an oder sogar zum Frühstück. Zu meiner Person: Ich studiere Maschinenbau (Luft- und Raumfahrttechnik) in der schönen Kaiserstadt Aachen und bin somit passend zu diesem anspruchsvollen Studium auf das Thema der "NOOTROPIKA" gestoßen. Vielleicht haben Sie davon schonmal gehört oder sogar gelesen. Bei einer sehr belesenen Persönlichkeit wie Ihnen wäre das sogar nicht ganz unwahrscheinlich. Es handelt sich dabei um legales Gehirn-Dopig. ZUM BEISPIEL geht es darum, mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln wie zum Bespiel N-Acetyl L-Tyrosin die Acetylcholinproduktion (Neurotransmitter) im Hirn zu erhöhen. Man ist fokussierter, hat einen Tunnelblick und man fühlt sich klarer im Kopf. Ich persönlich nehme morgens Guaranaextrakt in Verbindung mit der Aminosäure L-Theanin zu mir. L-Theanin kommt natürlich in Grünem Tee vor und sorgt dafür das man allgemein ruhiger wird. Es unterdrückt die Nebenwirkungen des Koffeins. Sowas nennt man dann einen "Stack". Jeder hat also seinen eigenen individuellen Stack in der Hinsicht. Wie sie immer so schön sagen: " ...von Politik und Medien verschwiegen wird." Ich persönlich denke mir, dass Nootropika genau aus dem Grund so im Hintergrund gehalten werden, weil es keine starken Nebenwirkungen gibt. Hauptsache Studenten bekommen das rezeptpflichtige Betäubungmittel Methylphenidat verschrieben: sprich "RITALIN". Ich kenne genug Kommilitonen die Ritalin in Ihren Prüfungsphasen nehmen. Da teilen sich nun die Meinungen. Was ist noch erlaubt? Und ich denke mir also: "Wieso gibt es so wenige Infos über die Wirkung von Nootropika im Internet, wohingegen BTM wie Ritalin einfach so verschrieben werden?" Millionen kleiner Kinder mit AD(H)S bekommen dieses Zeugs tagtäglich. Ich hoffe Sie können einen Beitrag zu dem Thema machen, das würde mich wirklich sehr interessieren was Sie dazu sagen werden. Vielen Dank. Bleiben Sie gesund. Auf viele weitere Videos von Ihnen. Liebe Grüße! Burak aus Aachen.

Vor year
Taperider
Taperider

Sehr geehrter Herr Lüning, Ich habe heute gehört das E-Autos im Sommer 2019 künstlich lauter gemacht werden sollen.Hier ein bsp. Arktikel www.welt.de/wirtschaft/article159523481/Bald-muessen-auch-Elektroautos-kraeftig-Laerm-erzeugen.html Mit Freundlich Grüßen

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Aber nur bei niedrigen Geschwindigkeiten.

Vor year
Dale B. Cooper
Dale B. Cooper

Hallo Herr Lüning, hier ein interessanter Beitrag von einem IT-Team der Ruhr Uni Bochum, welche die Software-Manipulation beim Abgasskandal (VW & Fiat) untersuchte: news.rub.de/wissenschaft/2017-05-18-neues-tool-betrugssoftware-autos-automatisch-entdecken

Vor year
Abendschnee
Abendschnee

Interessanter Artikel zu der Abnahme des maximalen DC Ladestroms wenn oft Supercharger genutzt wurden: electrek.co/2017/05/07/tesla-limits-supercharging-speed-number-charges/

Vor year
antisteo
antisteo

Hallo Herr Lüning, was ist Ihre Meinung zu diesem Thema: croftimage.com/v-video-EM-uh3jtRIE.html

Vor year
Abendschnee
Abendschnee

Herr Lüning,machen Sie doch mal ei Video zu der Abzocke der Stromkonzerne an den Ladesäulen wo nach Zeit bezahlt wird und ausserdem nur lächerliche 22 KW zur Verfügung stehen, siehe diesen Beitrag: croftimage.com/v-video-zaMe6dbrKt0.html

Vor year
Abendschnee
Abendschnee

Ich habe erfahren, das Stromzapfsäulen die nicht vom Erzeuger des Stroms betrieben werden, den Strom nur nach Zeit und nicht nach KWh anbieten dürfen (oder kostenlos anbieten ist erlaubt). So fördert man die Elektromobilität in Deutschland! Absolut unverständlich.

Vor year
vonSchwarzschild
vonSchwarzschild

Brandaktuell gerade veröffentlicht: Interview: Dr. Christian Kreiß "Geplanter Verschleiß" croftimage.com/v-video-Of8J87z1BzY.html

Vor year
KiruvMedia
KiruvMedia

Sehr interessant!

Vor year
Rick Deckard
Rick Deckard

Sehr geehrter herr Lünig, gibt es auch Videos, wo Sie die CDU schlechtreden? MfG!

Vor year
Arthur 200984
Arthur 200984

hallo, kõnnen sie ein video zu der partei deutsche mitte machen ?

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Ja.

Vor year
Taupe Grillon
Taupe Grillon

Sehr geehrter Herr Lüning, habe heute durch Zufall Ihren Videoclip "Flüchtlinge und Sozialklempner" von 2014 gesehen. Bin ganz begeistert. VIELEN DANK für die neuen Einsichten, die ich dadurch bekam.

Vor year
Atarrion
Atarrion

Hi, wie kann es eigentlich sein das Sie seit Jahren nichts zum Thema CRISPR/CAS machen?! Das wird das Leben der Menschen in den nächsten Jahren deutlich verändern.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Nicht das der Europäer :-(

Vor year
googlesu
googlesu

Hallo Herr Lüning, am letzten Samstag war ja mal wieder Equal Pay Day, bei dem mal wieder die angebliche Diskriminierung der Frauen bei der Bezahlung der Arbeit angeführt wurde. Wäre es da nicht angebracht ein Video zu drehen um einige Fehlschlüsse aufzudecken?

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Wenig Einblick.

Vor year
Cyrus1683
Cyrus1683

Hallo, ein Video über das aktuelle Hypethema "Kryptowährungen" im Allgemeinen wäre super! :-)

Vor year
Ganz in Ruhe
Ganz in Ruhe

Hallo Herr Lüning, ich verfolge seit einiger Zeit Ihre Berichte auf DE-film über Tesla. Diese Berichte haben mich bewegt die Tesla Niederlassung Düsseldorf zu besuchen. Modell 3 würde mir schon gefallen. Laut Internet sind 35000 USD also knapp 33000 Euro zu bezahlen, 2000 Euro vom Staat macht 31000Euro. Der Verkäufer in Düsseldorf hat mir aber 40000 bis 45000 Euro entgegengehalten, wobei der Zuschuss vom Staat schon miteingerchnet ist. Macht einen Preisunterschied von 9000 Euro, in meiner Rechnung. Haben Sie beim Kauf Ihres Tesla Preise von USA und Europa verglichen.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Die Frage stellt sich nicht, da Sie nicht in USA einen Tesla kaufen und importieren können (falscher Stecker, keine Garantie, keine Reparatur).

Vor year
Michael Bechtle
Michael Bechtle

Hallo Herr Lüning, hier ein Beitrag der Sie interessieren könnte und vielleicht ein Video Ihrerseits wert ist ;-). www.autobild.de/artikel/brennstoffzellen-hybrid-und-elektro-neuheiten-2017-2018-2019-2020-2021-und-2022-5777435.html MfG Michael

Vor year
Knightofthex
Knightofthex

Hallo Herr Lüning. Was halten Sie denn von dieser tollen Idee? Damit kann man die Verbrennungstechnik doch auch noch ordentlich am Leben halten ;-)m.spiegel.de/auto/aktuell/a-1122903.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Hybride sind wie Frösche. Sie können nicht richtig laufen und auch nicht richtig schwimmen. Doppelter Antrieb = doppelte Kosten.

Vor year
Claus Müller
Claus Müller

croftimage.com/v-video-rafhHIQgd2A.html Kennen Sie bestimmt schon! Finde ich aber ganz wichtig!

Vor year
Reiner Schischke
Reiner Schischke

Hallo Herr Lüning, ihre Diskussionen rund um Elektromobilität und deren Speicher lese und sehe ich sehr gerne. Zumal ich mir dafür auch gerne einen Single Malt daneben stelle und genieße. (Im Moment einen Lochnagar). Wie Heise unter www.heise.de/newsticker/meldung/Lithium-Ionen-Akku-Pionier-stellt-Arbeiten-fuer-neuen-Akku-vor-3644386.html gerade meldet, tut sich in der Lithium/Natron Akku Forschung unter John Goodenough an der kritische Stelle Elektrolyt einiges. Statt flüssigem nun verglaster Elektrolyt ist auch wieder eine spannende Entwicklung, da nicht wie immer behauptet, das Lithium als hochexplosives Element die Ursache für die "Explosionen" der Akkus ist, sondern das brennbare flüssige oder gelüstige Elektrolyt. Erst sekundär trägt Lithium durch seine Reaktion an Luft oder in Kontakt mit Wasser zum Freiwerden der Energie bei. Was mir persönlich noch an ihren Beiträgen fehlt, sind allerdings andere Fortbewegungsmittel. Flugzeuge! Gerade wenn man sich Turbinen mit ihren extrem beanspruchten Kompressor- und Turbinenschaufeln samt Brennkammer betrachtet, fällt auf, dass sie zwar ähnlich dem Elektromotor aus sehr wenig bewegten und zudem nicht oszillierenden Teilen bestehen, jedoch im Grenzbereich der Materialbeanspruchung betrieben werden. Genau hier sehe ich eine wesentlich größere Zukunft an Umstellung auf Elektromobilität. Zumal Flugzeuge durch ihr völlig anderes Preissegment und den enormen Druck ökonomisch vernünftige Konzepte als Antrieb zu nutzen (der Preis der Antriebe spielt dort eine untergeordnete Rolle gegenüber den Betriebskosten und Flugzeugbetreiber rechnen gegenüber den PKW-Besitzern über die Laufzeit ihrer Flugzeuge und deren Wartungskosten genau deren Gesamtkosten aus). Es gibt inzwischen auch schon die ersten hoch interessanten E-Flugzeug-Entwicklungen in Frankreich, bei Siemens, bei Airbus & Co. Es würde mich freuen, wenn sie dieses Thema auch in ihren Fass-Sitzungen mit aufnähmen. Mit freundlichen Grüßen Reiner Schischke / Pforzheim Pilatus PC-12NG ist mein Themenschwerpunkt. Wenn sie mal wieder im Tesla durch Österreich nach Südtirol reisen, dann machen sie doch mal einen Abstecher zum Locher Airfield <croftimage.com/v-video-ZP-9mWqFh3c.html&ab_channel=ChristianOberkofler> Vielleicht kommen sie so zu einer Ehrenrunde im Pilatus PC-12NG. Christian Oberkofler <www.locher.eu/en/about-us.html> passt ziemlich genau in ihre Klein- und Mittelgroße Unternehmerkragenweite.

Vor year
Jens Hoffelner
Jens Hoffelner

Hallo Herr Lüning, ich verfolge Ihren Kanal schon lange und sehe mir gerne Ihre Videos zum Thema "Auto und Mobilität" an. Mich würde interessieren, wie Sie zu der Marke "Dacia" und deren Autos stehen? Bzw. "Billig-Autos" im allgemeinen (z.B. Kia). Planen Sie zu diesem Thema evtl. ein Video? Viele Grüße

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Dacia ist die wertstabilste Automarke in Europa. Ich halte den Ansatz für extrem gut. Jedoch geht auch diesen Herstellern so langsam das Geschäftsfeld verloren. Es wird Zeit, dass sich diese Konzerne eine Billigstrategie für E-Autos einfallen lassen. Das ist etwas, was kommen muss. Wenn sie sich nicht beeilen, wird Mahindra das Rennen machen. Den UK-Markt gehen sie bereits an.

Vor year
derdar
derdar

Hallo Herr Lüning, aktuell studiere ich Fahrzeugtechnik an der TU Berlin. Ursprünglich wollte ich in die Richtung Motorentechnik gehen, zweifle jetzt jedoch an den Zukunftsaussichten in diesem Bereich. Zum Thema Elektromobilität wird zurzeit noch recht wenig angeboten. haben Sie Tipps für mich, wie ich dieses Problem angehen könnte? Freundliche Grüße

Vor year
derdar
derdar

Würden Sie mir empfehlen entgegen meinem Interesse auf Luft- und Raumfahrttechnik oder Bauingenieurwesen zu wechseln?

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Ich glaube, dass die Verbrennungstechnik im Fahrzeug so langsam zu ihrem Ende kommt. Neues gibt es nicht mehr. Und die Investitionen müssen nun noch abgeschrieben werden. Das Auto als solches erlebt eine gewaltige Veränderung. Carsharing und Ridesharing sowie Roboter-Taxis werden den Bedarf an PKWs drastisch reduzieren. Man spricht von -70%. Und der Wechsel auf E-Antrieb wird einen Haufen mechanische Ingenieure obsolete machen. Der Aufwand für ein E-Auto sinkt um 50%. Kaufen Sie sich das Buch: Wer kriegt die Kurve von Prof. Dudenhöffer, dem deutschen Papst der Automobiltechnik. Das kostet zwar ein paar Euro, ist für einen Studenten jedoch Pflichtlektüre. Danach wissen Sie mehr, aber vermutlich immer noch nicht, was Sie machen werden.

Vor year
Aron Zürcher
Aron Zürcher

Guten Tat Herr Lüning, Mit interesse habe ich soeben Ihre Analyse zur Powerwall 1 geschaut. Dabei geben Sie einen Ausblick auf die Powerwall 2. Hat die zweite Generation Ihre Hoffnungen bestätigt? Ich würde mich über ein Video über die Powerwall 2 freuen. Liebe Grüsse aus der Schweiz

Vor year
Jazoray
Jazoray

können Sie mal ein Video zur "Redox Flow Batterie" machen, in dem Sie die Technologie erklären, und sagen, was sie davon halten?

Vor year
Dany303
Dany303

Bin auf ein aus meiner Sicht interessantes Video zum Thema Kapitalismus/Marktwirtschaft/Konzerne gestoßen (auch wenn bisschen zu links und grade im Bezug auf dem Verkehr auf dem Holzweg und zum Teil auch zum Thema Wachstum) -> croftimage.com/v-video-MKFsrlDxPI4.html Ich würde mich sehr dafür interessieren, was Sie zum Inhalt meinen Herr Lüning (falls Ihnen mal langweilig ist). Ich möchte mein Hamsterrad auch irgendwann verlassen. (7 Jahre sparsamer Harz 4 Lebensstandart und dann dafür ein Model S als Entschädigung? - Nö!) Freundliche Grüße Vom Spitzensteuersatz geplagten Explosionsmotorfahrer ohne Geld.

Vor year
BenniWob1
BenniWob1

Ich hab schon gedacht sie hätten ihr Auto geopfert, die Farbe passt aber nicht... ;) Teslafahrer als "Lebensretter": www.rosenheim24.de/bayern/spektakulaere-rettung-garching-dieser-aktion-wurde-tesla-fahrer-helden-7400399.html

Vor year
Gustav Kirsch
Gustav Kirsch

Hallo Herr Lüning,in den letzten Videos ist Ihr Ladegerät gut zu hören. Ich erschrecke mich immer, weil ich denke es ist meins. Ich habe gerade ebenfalls ein kleines 18650 Projekt laufen. Ziel ist es ein E-Bike Akku zu bauen der echte 100 km Reichweite hat (von 10-80% Akkukapazität). Dafür habe ich über 400 18650er aus kaputten Laptop Batterien entnommen und nach dem "Jahu Garica" Prinziep geprüft (prüfen, laden, prüfen, stehen lassen, prüfen, entladen). Bin ca. mit der Hälfte durch, die Ergebnisse kann ich Ihnen gerne zukommen lassen falls Interesse besteht. Es fällt tatsächlich auf, dass oft nur eine Gruppe der gesamten Batterie betroffen ist. Es kommt aber auch relativ häufig vor, dass die ganze Batterie tiefentladen ist. Ein Grund dafür könnte sein, dass manche BMS die eigene Versorgungsspannung nicht aus der gesamten Batterie entnehmen, sondern nur aus einer Gruppe. Ist diese Gruppe dann zu sehr entladen, lädt die ganze Batterie nicht mehr, da Sie scheinbar defekt ist. Das ist aber nur eine Theorie.Interessant wird es im Bezug auf Lebensdauer ohne BMS und Tiefenentladung von Lithium Batterien in einem der letzten Videos von Jahu Garcia. Dieser ist Verfechter der nicht BMS-Nutzung und dem Bottom Balancing. Beides zusammen scheint gut zu funktionieren. Die Abweichungen aufgrund von diversen Einflussfaktoren, die Sie beschreiben, scheint keine Wirkung auf Herr Garcias Akkupack zu haben. Dazu ist vielleicht wichtig zu wissen, woher die unbalancierten Akkus wirklich kommen. Ein stiller Verbraucher (wie ein BMS) kann ein Grund sein. Herr Garcia zeigt in einem seiner alten Videos, dass ein hoher Entladestrom dazu führt das die Zellen aus der Balance kommen. Werden die Zellen z.B. mit 1C entladen, passiert nichts. Alle Zellen des Teststranges werden gleichmäßig entladen. Wird der Strom nahe dem Maximalstrom gebracht, den jede einzelne Zelle liefert, triften diese auseinander.Noch eine Frage am Rande die nichts mit Batterien zu tun hat. Auf der Arbeit kam das Thema auf wer unter der 1% Regelung (private Fahrzeugnutzung von Geschäftswagen) leidet. Ein Vertreter der roten Fraktion äußerte "die Allgemeinheit". Durch die Steuerentlastung des Fahrzeugnutzers (Gehaltserhöhung ohne mehr Gehalt) würde dieser weniger Steuern zahlen, das Unternehmen sowieso, da die Kosten ja gegen die Steuerlast des Unternehmens gerechnet werden können. Alle armen nicht Firmenfahrzeugfahrenden Arbeitnehmer in Deutschland würden dafür aufkommen. Ich denke, das ist völliger Quatsch und würde gerne Ihre Meinung wissen. Wichtig zu unterscheiden ist meiner Meinung nach: Wird das Fahrzeug ohnehin benötigt (z.B. für den Außendienst), oder ist es ein Fahrzeug, das der reinen Belustigung des Mitarbeiters dient (ich weiß das es streng genommen nicht rechtens ist, aber so ist nun mal die Praxis).Freue mich auf Ihre Anregungen und Kommentare zu beiden Themen.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Sehr interessant. Vielen Dank!

Vor year
Quanten Wissenschaft
Quanten Wissenschaft

Herr Lüning, treten sie in die Deutschemitte ein von christoph Hörstel.

Vor year
Horst Lüning
Horst Lüning

Nie.

Vor year