Dirk Paulus
Dirk Paulus

ein hallo sag mal Horst Lüning sein Kanal ist gesperrt was ist da los ??????

Vor Monat
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

Video hierzu folgt!

Vor Monat
W. B.
W. B.

Hallo Marcus, kennst du die Seite www.eros-electric.com? Mit einer Patenschaft (abhängig von den gefahrenen Jahreskilometern) kann man sicherstellen, dass für weniger als z.B. 0,7ct/kWh bei z.B. 40.000km/Jahr in einem Schweizer Wasserkraftwerk die geladenen Energie für sein Elektrofahrzeug im Augenblick der Ladung produziert wird. Damit ist man völlig unabhängig von seinem Energieversorger und trägt die vorgenannten minimalen Mehrkosten. Über eine App kann man sein Tesla-Konto verknüpfen und die Stromerzeugung quasi mitverfolgen ... Vorstand des Vereins ist der Gründer von Juice-Technology Christoph Erni. Vielleicht möchtest du über ihn, Juice-Technolgoy und den Verein in einem Video berichten ... LG Werner

Vor 2 Monate
José Ortiz
José Ortiz

Hallo Marcus, in einer deine letzten Video, hast du behauptet das Elektro-Plug-In nicht an die Öffentlichen Ladenstellen gehören. Ich finde das du damit in Unrecht bis. Ich selber habe ein solches Fahrzeug und Lade nicht länger als notwendig. Dagegen kann ich dir sagen das sehr oft ich reiner Elektro Autos als Ladensäule blockiere erlebt habe. Nicht für ungut jeder der Strom benötig und laden kann ist an der Öffentlichen Ladenstellen, Willkommen!! Ich schaue deine Videos sehr gerne und du bist für mich, ein sehr Seriöser Kommunikativer DE-filmr, daher bitte ich dich um Korrektur deine Aussage. Lg. Dr. J. A. Ortiz

Vor 2 Monate
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

"Schwarze Schafe" gibt es in jedem "Lager". Pauschalisieren hilft nicht. Sorry, dass ich so rübergekommen bin. Werde dazu sicherlich noch ein Video machen. Danke für deinen Hinweis.

Vor 2 Monate
Jerry B.
Jerry B.

Spannendes Video von Nico Rosberg zum NIO EP9 croftimage.com/v-video-42cD_M0hnT0.html

Vor 4 Monate
Fab Ian
Fab Ian

Kann es sein, dass ich Sie gestern (28.5.) so gegen 10.45h auf der A65 gesehen habe?

Vor 5 Monate
Baronimus
Baronimus

Die Tage war ja wieder ein Model S in den Schlagzeilen, der in der Schweiz nach einem Unfall Feuer gefangen hat. Dabei ist der Fahrer, ein paarn-4o jähriger aus Deutschland im Fahrzeug ums Leben gekommen. Als wenn das nicht schon tragisch genug wäre, wurde dann der Tod regelrecht von den Tesla- /eMobilitäts-Hassern in den Kommentaren regelrecht gefeiert. Manchmal verstehe ich diese Menschheit nicht.

Vor 6 Monate
Marcus Mayer
Marcus Mayer

Hallo Marcus, schon diesen super Artikel von Capital gelesen. Natürlich ist da wieder Nils Kreimeier mit dabei. Sie können es doch wohl nicht lassen. Hier der Link: www.capital.de/wirtschaft-politik/tesla-akkustand-niedrig

Vor 7 Monate
Christian Scheidt
Christian  Scheidt

Klasse, sie haben wieder das Wort "Großmaul" verwendet ;) Sie scheinen ja, nicht viel gelernt zu haben.

Vor 7 Monate
Johann Kiening
Johann Kiening

Falls es dich interresiert, hier der ersten Supercharger der neuen Generation in Bregenz mit Tesla-Bistro dabei ist noch nicht ganz fertig, aber 11 Säulen funktionieren schon. 20 Säueln + 2 TripleCharcher für alle anderen, unter dem Video ist noch ein Link von einer Österreichischen Zeitung: croftimage.com/v-video-dDNrPWLSvCI.html

Vor 7 Monate
Bernd Schaub
Bernd Schaub

Wird etwas länger, im Tesla gibt es ja eine Systemsoftware, diese ist einerseits die Steuerung des PKW andererseits auch Navigation und Entertainment. Genau den letzten beiden Punkten habe ich Fragen bzw. Ideen. Es geht um die Ladeinfrastruktur und Fremd Apps. Wenn man bei Anbietern wie Maingau die kWh zwischen 3 und 7,5 Cent bekommt und zukünftige Ladungen auch bei Tesla kostenpflichtig werden, dann ist es schon ein Unterschied, ob man zuhause für 27 Cent oder bei Tesla für einen ähnlichen Preis laden tut. Die Supercharger sind dann eher was für Tempo Menschen und die Fremdanbieter eher für Sparer, die einfach mal die 2 - 2,5 fache Zeit haben. Ist es denn möglich auch Fremd-Apps oder Fremdnetze in die Tesla Apps zu integrieren. Ich verstehe schon, dass Tesla wie Apple eine Infrastruktur aufgebaut hat. Aber bei einem Faktor von 3 - 9 im Preis, da hört irgendwo dazwischen die Freundschaft auf, Strom ist schließlich nicht Cool oder Design! Welche Möglichkeiten bietet Tesla hier an, da ich noch keinen fahre, bleibt mir also nur Fragen.

Vor 7 Monate
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

Tesla hat den Strompreis in den USA auf 0,26 ct/kWh erhöht. Dies ist identisch mit dem Preis für Haushaltsstrom hier. Den Tarif von Maingau müsste man mal analysieren

Vor 7 Monate
nice meet
nice meet

Erstes Tesla Model 3 in Deutschland gesichtet!!! In Berlin wurde am 13.03.2018 ein Modell 3 gesichtet und gefilmt, wird es doch früher kommen oder handelt es sich um ein Importiertes Model 3 das in den USA reserviert wurde? Auf dem Nummernschild steht „PAF - 06003“. Das bedeutet, dass es aus Pfaffenhofen an der Ilm kommen muss. Interessanterweise befindet sich die Kreisstadt zwischen Ingolstadt (Audi) und München (BMW). Das könnte bedeuten, dass einer der beiden deutschen Autohersteller der Besitzer des Model 3 ist. croftimage.com/v-video-rTgzqUAu5Ew.html Wie ist deine Meinung dazu?

Vor 8 Monate
nice meet
nice meet

...

Vor 8 Monate
René Bolli
René Bolli

Hallo Marcus Ich würde mich mal gerne mit dir Privat austauschen. Meine Elektromobilität hat mit Tazzari begonnen. Gruss René

Vor 8 Monate
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

schreibe mir bitte an teslamarcus.in.deutsch@gmail.com Freue mich!

Vor 8 Monate
Ralf Gl.
Ralf Gl.

Ich hoffe das kann Dir Helfen - ein trick nur für Teslafahrer, das man auch ohne handy abb ein und ausparken kann achte auf die letzten 3 min !!!croftimage.com/v-video-0kRArbNfOGA.html Gruß von Ralf Glasmacher

Vor 9 Monate
nils holgerson
nils holgerson

Hallo Markus gefällt dir das: croftimage.com/v-video-mmRvfmZcw6w.html

Vor 9 Monate
Markus Zubler
Markus Zubler

Gruss aus der Schweiz

Vor 9 Monate
Juergen Langkau
Juergen Langkau

Elektrischer Isetta-Klon aus China (Eagle EG6330K) carnewschina.com/2018/01/15/chinese-lsev-company-bmw-isetta-four-doors/

Vor 9 Monate
Rainer Müller
Rainer Müller

Hallo MarcusWarum sind die Fahrzeuge auf der Schweizer Tesla-Seite billiger als in Österreich oder Deutschland? Kann man in der Schweiz als Österreicher einen Tesla ordern?Grüße aus TirolRainer

Vor 11 Monate
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

Hi Rainer, du mußt das Auto in dem jeweiligen Land zulassen, normalerweise. Oder importieren nach D. Dann fallen aber Kosten an. Ich denke nicht, dass sich dies rechnet.

Vor 11 Monate
marc michel
marc michel

Auch interessante Internet Seite um zu sehen wie die Energiewende läuft wegen sauberen Strom in E-Kfz energiewendebeschleunigen.de/dashboard/

Vor year
Robert Schuhmann
Robert Schuhmann

Hi Marcus, hast Du den BMW 225 Xe auch schon mal probe gefahren? Ich finde den interessant, weil ich zur Arbeit 19 km einfach zu fahren habe und dort beim Arbeitgeber und zu Hause an 220 V laden kann.

Vor year
Günter Maschler
Günter Maschler

Ich glaube, solange Sie in dieser Weise "elektrisch" denken, genügt auch eine zusätzliche handelsübliche Batterie im Kofferraum.....

Vor year
Schräg
Schräg

Hallo, auf meinem Kanal kannst Du einige Video vom BMW 225xe finden, da ich das Auto selbst kaufen wollte. Einfach im DE-film "schräg 225xe" eingeben...

Vor year
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

nein, leider nicht, Robert. Ich konzentriere mich erst einmal auf reine Elektroautos. Ich glaube du kannst ein Video zum BMW 225 Xe bei 163 Grad finden.

Vor year
Joe King
Joe King

Hallo ich hätte mal ne frage denkst du das es ein Tesla schafft im jahr 90000 km zu fahren ? Und das dann auch so circa 6-8 jahre aushält oder wird da die batterie vorher aufgeben bzw der motor ?

Vor year
Baronimus
Baronimus

Weil ich die Frage gerade lese und dazu eine Antwort erst die Tage auf dem Schirm hatte: www.elektroauto-news.net/2017/tesla-model-s-400-000-kilometer-93-akkukapazitaet

Vor 6 Monate
Joe King
Joe King

super vielen dank

Vor year
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

Hi Joe, du hast so weit ich weiß 8 Jahre Garantie auf die Antriebseinheit. Bei so intensiver Nutzung wirst du mit ca. 5-10 % Batterie-Verlusten rechnen müssen. Also ca. 50 km weniger Reichweite nach 8 Jahren.

Vor year
Abendschnee
Abendschnee

Vielleicht können Sie mal ei Video zu der Abzocke der Stromkonzerne an den Ladesäulen machen, wo nach Zeit bezahlt wird und ausserdem nur lächerliche 22 KW zur Verfügung stehen, siehe diesen Beitrag: croftimage.com/v-video-zaMe6dbrKt0.html

Vor year
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

Interessantes Thema. Leider dürfen in Deutschland Firmen, die Strom nicht selbst herstellen, diesen auch nicht nach kWh verkaufen. Also wird der Strom nach (Lade)ZEIT verkauft. 22kW stehen meistens nur an Wechselstromladern zur Verfügung. Oft aber zur Zeit auch Kostenlos. Für mich selbst wird dies zum Thema, wenn wir bald mit einem Kia Soul EV fahren. Ich werde berichten.

Vor year
Ruben Kelevra
Ruben Kelevra

Kannst du vielleicht ein paar Tests machen, mit Fahrradfahrern und so? Erkennt der Autopilot die? Umfährt er sie wenn die Spur breit genug ist, hält er Abstand? :)

Vor 2 years
Marcus Mayenschein
Marcus Mayenschein

puh, gefährlich. Ich werde mal sehen, was ich machen kann. LG, Marcus

Vor year