Ernst Wolff Die Krise am Horizont, Zehn Jahre nach der Finanzkrise-Keines der Probleme gelöst 23.10.


  • Am Vor 18 Tage

    NuitDebout MunichNuitDebout Munich

    Dauer: 1:52:52

    23. Oktober 2018, Augsburg
    Eine Veranstaltung des Arbeitskreis Finanzkrise und Alternativen von attac Augsburg
    www.attac-netzwerk.de/augsburg/arbeitskreise/finanzkrise-und-alternativen/
    Vortrag mit Diskussion
    Referent Ernst Wolff, Berlin
    Das globale Finanzsystem befindet sich in einer prekären Lage. Zehn Jahre nach dem Beinahe-Zusammenbruch von 2007/2008 ist keines der Probleme von damals gelöst. Im Gegenteil-das Spekulationscasino dreht sich nach wie vor, der Schuldenberg wächst weiter und die Risiken nehmen kontinuierlich zu. In der Krise haben die Regierungen die größten Finanzinstitute der Welt vor zehn Jahren für "too big to fail" erklärt. Unterstützt wurden sie durch die Zentralbanken, die seit 2008 riesige Geldsummen in das System gepumpt und Kredite zu immer niedrigeren Zinssätzen vergeben haben. Ergebnis dieser nie dagewesenen Geldschwemme ist ein Konstrukt - das am meisten manipulierte Finanzsystem aller Zeiten.
    Grundlage der Entwicklung ist ein finanzmarktgetriebenen Kapitalismus, der entfesselt und unkontrolliert nach immer höheren Profiten strebt. Dieses Wirtschaftssystem trägt die Gefahr von gewaltigen Wirtschafts- und Finanzkrisen in sich.
    Durch welche wirtschaftlichen und ökonomischen Entscheidungen ist es zur Krisensituation gekommen. - Wie können wir dazu beitragen, dass unser Leben nicht länger von einem ausbeuterischen System und dessen Nutznießern wie abhängigen Politikern, hemmungslosen Spekulanten und kriminellen Bankern bestimmt wird? - Zu diesen Fragen wird Ernst Wolff ausführlich Stellung nehmen.
    Ernst Wolff, Jahrgang 1950, wuchs in Südostasien auf, ging in Deutschland zur Schule und studierte in den USA. Er lebt als freier Journalist in Berlin, schreibt regelmäßig zu aktuellen Themen und hält weltweit Vorträge, die das aktuelle Tagesgeschehen vor seinen finanzpolitischen Hintergründen beleuchten. Wegen der durch die Deregulierung herbeigeführten weltweiten Finanzialisierung konzentriert er sich seit Jahren auf den in seinen Augen wichtigsten Bereich der globalen Gesellschaft: den Finanzsektor. Er ist Autor des Buches „Weltmacht IWF - Chronik eines Raubzugs“ und „Finanz-Tsunami" und einer der Autoren des Buches „Fassadendemokratie und tiefer Staat“.

    Ergänzend, zur Diskussion über einen besseren Gesellschaftsvertrag, hier ein Vorschlag von uns:
    Vorschlag Bausteine für einen besseren Gesellschaftsvertrag
    - Gemeinwohlbesteuerung für Produkte und Firmen; Unternehmen sollen Nachhaltigkeitsbilanz vorweisen (Wirtschaften soll Mensch und Planet nicht schädigen)
    - Eigentumsobergrenze und Gemeinwohlbodennutzung; Haus und Elektroauto - ok, 10 Häuser oder ähnliches - nicht mehr ok; Verfügung über Boden z.B. nur bis 1000m² ohne Auflagen, mehr kann nur gepachtet werden und nur bei Gemeinwohlzweck
    - Bedingungslose Grundsicherung, auch als Ausgleich für Einkommen aus Maschinen- und Computerarbeit
    - Demokratisierung voranbringen; Banken und Finanzmärkte sollen nicht mehr über die Gesellschaft bestimmen; Wasser, Strom, usw. in Bürgerhand; Repräsentanten statt Parteien wählen; Bürgerentscheide auch zu wirtschaftlichen Fragen, Krieg, usw.; Arbeitszeitverkürzung - auch damit die Menschen mehr zu Demokraten werden können; unabhängige Presse(Dabei sollen zu diskutablen Meinungen auch die Veröffentlichung von Gegenmeinungen Pflicht sein)
    - Regionale Wirtschaftskreisläufe durch Steuer auf unnötigen Produkttransport; Steuer zur Förderung von Produktrecyclingkreisläufen(Ziel: Produkte zu 100% recycelbar), Steuer zur Förderung von Dezentralität, Warentauschwährung mit Besteuerung von Ungleichgewicht bei Export- oder Importüberschuss zwischen Regionen(entsprechend Bancormodell)
    - Geld inklusive Buchgeld darf nur noch von der Gemeinschaft geschöpft werden, nur noch fließendes Geld, wenn Geld verwendet wird, und Verbot von Zinsprofit beim Verleihen von Geld
    - Banken, Konzerne und unnötige Bereiche des Finanzsystems begrenzen; Obergrenze für die Größe von Banken und Konzernen (small enough to fail), Verbot von Derivaten und sonstigen Elementen des Kasinokapitalismus, Sparen über mehrere Jahre nur in Sachwerten statt in Giralgeld oder Finanzwetten
    - Herstellung einer 100% regenerativen, regionalen und dezentralen Energieversorgung

    Ernst Wolff  Krise  Zehn Jahre nach der Finanzkrise  Finanzsystem  politik  politisch  news  nachrichten  politik news  medien  Journalismus  Alternative Medien  Unabhängige Medien  Freie Medien  Batteriefabrik  brzezinski  erdöl  Kommunistische Partei  Mao  Nordkorea  One Belt One Road  peking  Petro  Finanztsunami  Finanz Tsunami  Finanz-Tsunami  Trump  J.P. Morgan  Bankensystem  System  Dollar  russland  Seidenstraße  

J. Janorama
J. Janorama

Das wissen 99,9999 der Bevölkerung nicht. Ich höre und staune mit offenem Mund.aufwachen und hinhören und selbst aktiv werden. Wir werden verarscht und merken es nicht. Damit muss es vorbei sein.✊

Vor 7 Stunden
eski sehir
eski sehir

Wären alle Marionetten Politiker,anehernd so kompetent und klug wie Herr Ernst Wolf,dann wäre Deutschland ein Land der blühenden Landschaften 🌄

Vor 14 Stunden
Frank Krumnow
Frank Krumnow

Wir sollten für die, die über dem Gesetz stehen ein altes Konzept wieder einführen und sie für "vogelfrei" erklären.

Vor 14 Stunden
Kornelia Van Triel
Kornelia Van Triel

Ja!! Wohlstand eines Menschen muss Grenzen gesetzt werden!!!!❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Vor Tag
Kornelia Van Triel
Kornelia Van Triel

Liest das Buch der Offenbarung,da steht alles das ,was in letzten 10 Jahren passiert ist!! Und das ist erst der Anfang der Wehen!!!

Vor Tag
TA152FW190
TA152FW190

Kapitalismus ist nur für die Unten in der Hierarchie der Gesellschaft, den Kleinen gut. Sie sollen gegeneinander konkurrieren. Aber die Finanzelite, wenn sie mal verliert, darf dann nicht wie z.B. Kaisers in die Pleite geschickt werden. Denn sie wollen mit aller Mach ihre Position im System der Gesamtkonkurrenz verteidigen und die Politik hilft faschistisch, sprich sie bündelt ihre regulative Macht mit der Großfinanzmacht, ihnen dabei mit all ihren Möglichkeiten. Dabei wäre dieses Schauspiel ohne die künstliche im System erzeugte Konkurrenz als Ursache dafür garnicht notwendig. Doch die Jagd nach positiven Bewertungen des eigenen Ichs lenkt die Menschen im Kapitalismus wunderbar von diesen Erkenntnissen ab.

Vor Tag
Mila Maier
Mila Maier

Danke Ernst Wolff für diesen Beitrag. Ich hoffe viele sehen sich diesen Beitrag an. Sehr informativ. Wir müssen das jetzige Finanzsystem reformieren, sonst geht unsere Freiheit immer mehr flöten.

Vor Tag
Andreas B.
Andreas B.

Was soll das eigentlich für eine Kritik sein, indem man das selbe erzählt wie die Politik? Wenn 2008 dem damaligen Finanzminister der Vereinigten Staaten wie z.b. Henry Paulson, zum Ende einer Deflationsspirale (abwandern der Automobilindustrie aka Rustbelt) immer noch nichts von der Realität einer Konsumabsatzkrise auffällt, sollte diser auch nicht mit seiner "The Federal Reserve, Treasury, and Securities and Exchange Commission" direkt im falschen Privaten Bankensektor (mit nur 1 Einlagenkapital Investmentbank) über die Volatilität der Märkte von Altersvorsorgeplänen (Pensionskassen), versuchen in eine Finanzkrise einzugreifen die dadurch erst verursacht wurde, in den letzten Jahren der 2000-2008 Großen Rezession der USA. Because «It's the crisis, stupid» aftermath smart as origin Bill Clinton Campainslogan «It's the economy, stupid»! http://en.wikipedia.org/wiki/United_States_policy_responses_to_the_Great_Recession Bill Clinton hatte direkt nach Amtsantritt als Präsident der USA, dass von der vorigen Neocons-kommision verhandelte NAFTA-Abkommen umgesetzt, weil das für die Bush Administration, nach stark kritisierter Durchsetzung von Bearbeitungszeiten bis 20 Jahr bzgl. Antragsverfahren der legalen Migration, wohl zu auffällig gewesen wäre. Unter einer Bubble Economy (engl. „Blasen-Wirtschaft“) wird eine Volkswirtschaft verstanden, die zunächst durch eine Spekulationsblase profitiert und wächst, nach dem Platzen der Blase jedoch unter den Auswirkungen der wirtschaftlichen Rückschläge leidet. http://de.wikipedia.org/wiki/Bubble_Economy Das Einlagengeschäft beitragsorientierte Pensionskonto "401 (K) -Plan Qualified Default Investments (QDI) for stable value investments, money market funds/and cash investments", entstanden in 1970er Jahre durch Gut-verdiener der "Eastman Kodak Company" nach einer Kongressanfrage "Einkommenssteuerbefreiung für investieren von Teil-Gehalte an der Börse", und hat sich seitdem als heutiges Worldwide Top-Notch Modell z.b. der deutschen "bAV Betrieblichen Altersvorsorge" durchgesetzt. http://en.wikipedia.org/wiki/401(k) Das "The Federal Reserve, Treasury, and Securities and Exchange Commission" US-Rentenschutzgesetz von 2006 machte die automatische 401 (k) Anmeldung für Arbeitgeber zu einer sichereren Option. Vor dem Rentenschutzgesetz wurden Arbeitgeber die automatische 401 (k) Pläne anbieten, dabei aber keine Standardinvestitionsfonds und keine Standardsparquote von staatlich geprüften Plan-Sponsoren auswählen, für die Investitionsverluste (Schutzoption vor Spekulationen) infolge dieser automatischen Registrierung verantwortlich gemacht. Das Rentenschutzgesetz 2006 hatte einen sicheren Hafen für Arbeitgeber in Form einer "Qualified Default Investment Alternative" geschaffen, eines Anlageplans, der, wenn er vom Arbeitgeber als Ausfallplan für automatisch eingeschriebene Teilnehmer ausgewählt wird, den Arbeitgeber von der finanziellen Haftung befreit. Ausserdem enthalten war eine Bestimmung, womit die Definition der "Qualified Default Investments (QDI) für Altersvorsorgepläne von stabilen Kapitalanlagen, Geldmarktfonds und Geldanlagen" in Finanzmarktanlagen umwandelte, die eine Einzelperson einem angemessenen Aktien- und Anleihenrisiko aussetzen basierend auf den Ansparjahren bis zur Pensionierung. Das Gesetz sah vor, dass die Plan-Sponsoren das Vermögen von Anlegerpersonen verschieben sollten, die ihre Anlagen nie aktiv (automatische Registrierung) gewählt hatten und deren Beiträge zur Ausfalloptionsoption (sichere Hafen für Arbeitnehmer) beigetragen hatten. Dies bedeutete für Personen, die in einen Bargeldfonds mit geringen Schwankungen oder Wachstum investiert waren, ihre Kontostände bald in viel aggressivere Anlagen verschieben würden. Ab Anfang 2008 schickten die meisten Arbeitgeber von gesponserten US-Sparplänen ihren Mitarbeitern dazu Mitteilungen, in denen darauf hingewiesen wurden, die geplante Ausfallinvestition von einer "Bar- / stabilen Option" zu "einer neuen Option" wurde, z. B. einem Pensionsfonds der ein erhebliches Marktrisiko hatte. Die meisten Teilnehmer ignorierten diese Bekanntmachung bis September und Oktober 2008, als der Markt auf jedem Nachrichtensender und in jedem Mediengeschäft abstürzte. Die Teilnehmer kontaktieren daraufhin ihre 401 (k) -Plan Altersvorsorgeprovider und entdeckte in einigen Fällen Kapitalverluste von über 30%. Servicecall Center für 401 (k) Anbieter verzeichneten Rekord-Anrufvolumen und stundenlange Wartezeiten, da Millionen von unerfahrenen Anlegern mühe hatten zu verstehen, wie sich ihre Teil-Gehälter Bargeldinvestitionen ohne ausdrückliche Zustimmung so grundlegend verändern kontten, oder reagierten in Panik, bei Großverlustgeschäften mit Aktien oder Anleihen liquidierten Anlagenengagement ihrer Pensionskonten. Aufgrund der Spekulation und Verunsicherung des Marktes wurden Diskussionsforen mit Fragen über die Liquidation von Vermögenswerten und Finanzgurus mit Fragen über die richtigen Schritte zum Schutz der verbleibenden Konten der Pensionskassen angefüllt. Im dritten Quartal 2008 verließen über 72 Milliarden US-Dollar Investmentfondsanlagen, die in Aktien oder Anleihen investierten, und stürmten im Oktober in Investments mit stabilem Wert. Gegen den Rat von Finanzexperten und das Ignorieren historischer Daten, die belegen, dass langfristiges, ausgeglichenes Investieren in allen Arten von Märkten zu positiven Ergebnissen geführt hat, verkauften selbst Anleger, die bereits jahrzehntelang in den Ruhestand gegangen waren, ihre Pensionkontopositionen, während eines der größten Kapitalrückgänge der Börsengeschichte. Die Lehman Brothers Bank war die einzige Einlagenkapitalgeschäft-Immobilieninvestmentbank der USA. Lehman Brothers hatte genau 0$ Privatkundengeschäft in den USA, und hielt Weltweit alles an Einlagenkapital der Geschützten betrieb. Altersvorsorgegeschäfte. Im Mai 2007 kaufte die Lehman Brothers Bank zusammen mit dem Immobilieninvestor "Tishman Speyer Properties" den zweitgrößten börsennotierten Wohnungseigentümer der USA, Archstone-Smith (1963 in Englewood, Colorado gegründet). Der Kaufpreis für den Konzern betrug 22 Milliarden US-Dollar. Im Zuge der Finanzkrise ab 2007 musste die Bank zunächst 3,3 Milliarden US-Dollar abschreiben. Im April 2008 hatte das Institut eine Kapitalerhöhung von 4 Milliarden US-Dollar durchgeführt, eine weitere in der Höhe von 5 Milliarden US-Dollar folgte im Juni 2008. Die angeschlagene US-Bank hatte am 10. September 2008 verlauten lassen, dass sie Verluste in Höhe von 3,9 Milliarden US-Dollar für das dritte Quartal 2008 erwartet. Richard S. Fuld, Jr., damaliger Vorstandschef von Lehman Brothers, kündigte den Verkauf eines Mehrheitsanteils an der Investmentsparte, die Ausgliederung von Gewerbeimmobilien und weiteren illiquiden Vermögenswerten an. Als weitere Maßnahme sollte ebenfalls die Dividende auf 0,05 US-Dollar pro Aktie verringert werden. Die Verkaufsbemühungen waren jedoch wenige Tage später gescheitert und es musste am 15. September 2008 für die Lehman Brothers die Insolvenz gemäß Chapter 11 des US-Insolvenzrechts beantragt werden. Nachdem die US-amerikanische Regierung drei große "Zockerbanken" (Bear Stearns, Fannie Mae und Freddie Mac

Vor Tag
Depalma74
Depalma74

29:00 Kontrolle der Welt durch die FED.

Vor 2 Tage
rh plus movies
rh plus movies

Sehr informativ.Danke schön.

Vor 2 Tage
Depalma74
Depalma74

14:15 Genau, Niedriglohn-Jobs statt Arbeitsplätze. Aber Merkel "D-Land ging es noch nie so gut wie heute, bla bla lüg" jubelt und würde sicherlich auch dazu und zu den desaströsen Zuständen auf den Finanzmärkten sagen "Wir schaffen das"! Leider geht /gehen dieses und viele andere mehr als wichtige Themen völlig wegen der Einwanderungsproblematik unter. Welche natürlich auch mit den hier geschilderten Sachverhalten zusammenhängt...

Vor 2 Tage
Alexander Braun
Alexander Braun

Ich applaudiere im Stehen 👏👏👏 Bester Mann!

Vor 2 Tage
Elisabeth Schwabe
Elisabeth Schwabe

Es trifft immer die allerärmsten Menschen zuerst! Zinsen aus Kreditverträgen das ist die Geldschöpfung der Banken! Kaufst du auf Pump ein Auto oder ein Hausgrundstück bist du derjenige welcher die Bank ungeheuer bereichert. Und kommst du in Verzug, dann bist du alles los, dein Geld, dein Eigentum, dein Vertrauen in die Rechtsordnung.

Vor 2 Tage
Elisabeth Schwabe
Elisabeth Schwabe

Was gewerbliche kurzfristig hintereinander folgende Folgekredite EINES GEPLATTZTEN GEWERBEKREDITES (wie Ur. Nr. 112/97, 113/97, 143/98 eingetragen in 5235N, 12557 Berlin und andere Grundbücher) bewirken ist fürchterlich erschreckend!

Vor 2 Tage
Elisabeth Schwabe
Elisabeth Schwabe

Absolut tödlich! Niedrigzinspolitik kann den Prozess nicht auf Dauer aufhalten. Schwere Zeiten kommen auf uns zu. In die Knie gezwungen wird jeder der sich dagegen stemmt. Dieses System wirkt von oben nach unten durch! Die Schuld liegt meiner Meinung nach an der Gier der gewerblichen Spekulanten.

Vor 2 Tage
Coltan999
Coltan999

Das Problem ist nicht das die Armen ärmer werden sondern das man sie weg haben will und zwar ganz weg. Man arbeitet dran.......

Vor 2 Tage
Wilfried Paukstadt
Wilfried Paukstadt

Der einzige wirkliche Sinn im Leben ist, sich den Herausforderungen zu stellen... (genau das ist es, worum es IMMER geht!) DANKE IHNEN !!!

Vor 3 Tage
A.W. Flores
A.W. Flores

Sehr gute Vorschläge die Banken zu zwingen ihre Gewinne in soziale Projekte zu investieren .... verhaltener Applaus ...??? :-(

Vor 3 Tage
A.W. Flores
A.W. Flores

Die Superreichen werden niemals etwas von ihrem Reichtum abgeben und alles dafür tun, dass sie noch reicher werden. Bundeswehr & Polizei gehören den Reichen, jedoch nicht dem Volk und sie werden gegen ihr eigenes Volk eingesetzt, sobald das Volk nicht spurt !!!

Vor 3 Tage
Frank Wahl
Frank Wahl

Alles nur Panikmache !!! Wo sind die Belege? Wenn man schon Behauptungen aufstellt muss man diese auch beweisen.

Vor 3 Tage
A.W. Flores
A.W. Flores

Kompliment & Respekt für ihr großes Wissen & großen Dank für Ihr Weiterleiten ! ;-)

Vor 3 Tage
V intronix
V intronix

Diese Analysen sind einer der Gründe warum auch Volkswirtschaft eine interessante Wissenschaft sind. Ausdrücklichen Dank dafür!

Vor 3 Tage
M. Woller
M. Woller

Naja, das mit China und dem "Massaker" stimmt so dann nicht, das muss man schon auf längere Sicht betrachten. Zum einen ist diese "Massaker" nicht so verlaufen, wie man bei uns gerne erzählt. Zum anderen hat China eine Zeit lang mitgespielt und das Ganze dann gegen "uns" verwendet. geschickt eingefädelt. Sozialismus/Kommunismus kann man nicht umsetzen, solange man nicht stark genug ist, sich gegen äußere Feinde zu wehren. Das musste erst einmal erreicht werden.

Vor 3 Tage
Phi Erdling
Phi Erdling

1929 Depression, einfach mal als Ergänzung: danach begann der 2. Weltkrieg und das kurbelte die Wirtschaft an. "Hey.... super oder? gaaaaaanz viel Elend und angeblich bis heute andauernde Traumatisierung, Eliminierung der natürlichen Emotionsfähigkeit, Autoritätshörigkeit, der Wirtschaft tut es sehr gut, die Kommerzialisierung und die manipulation der menschlichen Emotionen (mitLeid erweckend, Mangeldenken aufrecht erhalten, Angst und Verunsicherung sorgt, dafür dass menschen brav arbeiten und zahlen für das Gefühl der Sicherheit und liebe, das es gegen Geld nicht gibt - was soll's - hauptsache der Wirtschaft tut es gut!" Irnie off! checkt mal Marketing Strategien - das Geschäft mit menschlichen Emotionen. ja liebe Leute, das wird im grossen Stil gelehrt und lizenziert. demnach haben sich die Finanzmärkte ganz gar nicht von allein erholt. abgesehen davon wurde niemandem irgendetwas aus dem Konto genommen. Schlecht geht es im Grunde nur dem, der es verlernt hat sich selbst zu helfen und für sich selbst einzustehen. Solange du dich von Angst führen lässt, geht es dir nicht gut. PUNKT! Du selbst erhältst die angst aufrecht, indem du deine Angst immer schön fütterst, mit angstmachenden und verunsichernden Beiträgen, Informationen, filmen, Sendungen, Serien, etc. Deine Angst ist genau das, was die Konten derer, die dir Angst machen, richtig schön voll werden lässt ;-) Digital Digits are not the problem. Die verschwindende emotionale und mentale Intelligenz ist da eher eine Herausforderung. Und das untätige, jammernde und klagende darauf warten, dass jemand kommt und dich aus deiner Misere heraus rettet... Warte.... bis an dein Lebensende oder beginne dir selbst zu helfen.

Vor 3 Tage
sdafsdf
sdafsdf

Vielen Dank für das Video, Top! Tipp: die Veranstalter sollten dem Pblikum klare Regeln für die Fragerunde mitteilen, denn der Gast bei 1:35:18 verhindert, dass Hr. Wolff mit seinem Wissen weiter machen kann.

Vor 3 Tage
Bernd Bock
Bernd Bock

Wer zwang eigentlich Politiker dazu, jahrzehntelang Wählerstimmen mit Wahlgeschenken auf pump zu kaufen und damit die Staatsverschuldungen in den Himmel zu treiben?

Vor 4 Tage
trance fer
trance fer

super interessanter vortrag

Vor 5 Tage
V intronix
V intronix

wow, was für eine Analyse, vielen Dank dafür.

Vor 5 Tage
Christoph
Christoph

Kernaussagen dieses Crashpropheten: Früher war alles besser... Die Welt steht am Abgrund... Der ultimative Finanzcrash steht bevor... Die größte Apokalypse ist in Reichweite... Und damit verdient der Mann vermutlich noch Geld indem er Informationen kopiert, aufwärmt und zusammenträgt...Unfassbar...Ein Ewiggestriger... Der typische deutsche Pessimist geprägt von der "German Angst".

Vor 5 Tage
DerFelix1199
DerFelix1199

Christoph Stimme dir voll zu , aber es gibt unzufriedenen Menschen. frage mich was ihn morgens motiviert aufzustehen. Wenn alles mal eintrifft was er und andere Crash Propheten sagen , sind die dann glücklich ?

Vor 4 Tage
thyrone schwartz
thyrone schwartz

Ehrenwerter Mann. Aber die große Menge der Menschen wird immer nur Spielball bleiben. "Die Eliten" haben ein so Vielfaches Mehr an Ressourcen, Wissen, Intelligenz, Techniken und Erfahrung etc., dass niemals eine Gleichberechtigung Zustande kommt. Wir können die Formen und Techniken der Ausbeutung analysieren, aber darüber hinaus ist wohl nur wenig drin.

Vor 5 Tage
W. B.
W. B.

ja und???die hyperinflation ist doch das ziel,dann kommt der krieg und wenn danach noch was übrig geblieben ist,gehts wieder von vorne los und die machteliten sind immer noch am drücker und daran wird sich nie was ändern....wenn die FED die zinsen erhöht,dann nur deshalb,um den zusammenbruch herbei zu führen von dem wiederum deren besitzer,die machtelite,profitiert.....es ist doch immer das gleiche spiel von hoch und runter und es sind auch immer die gleichen,die dieses spiel leiten und davon profitieren,es ist kindisch zu glauben,dieses system würde sich selbst vernichten oder sich eines besseren besinnen und jeder,der versucht,dagegen etwas zu unternehmen,wird entsorgt...das ist die realität und nichts anderes...es ändern sich nur die kulissen,mal mehr mal weniger diktatur,je nach interessenslage und notwendigkeit....zu zeiten der mauer wurde im westen soziale markwirtschaft gespielt und die pseudodemokratie hatte hochkonjunktur und jetzt brauchen die machteliten das alles nicht mehr und zeigen ungeniert ihre wahre fratze wie schon 2x in den letzten 100 jahren...

Vor 6 Tage
Pitje Puck
Pitje Puck

Ich würde mir von den Finanzexperten mal eine Seite wünschen, die sogar in kleinste Details geht...............Die wird natürlich wenig Zuschauer haben...........Wer verstehst schon Fachdetails. Ernst Wolff und Co müssen ja die Vorträge so gestalten, dass jeder Depp es versteht, da sonst keiner zuhört. Dr. Boehringer ist schon etwas fachbezogener, und würden beide richtig Fachsprache sprechen, würde es wohl kaum einer ertragen........Dennoch würde ich mir sowas mal wünschen

Vor 6 Tage
Helmut Z. Baumert
Helmut Z. Baumert

Guter Vortrag, schon mal rein physisch gesehen. Mein Respekt! Der ökologische Aspekt ist vielleicht auch wichtig: Homo sapiens sapiens ist fähig, in Räuber-Beute-Beziehungen zu leben, und genau das tut er in der VORGESCHICHTE des Menschen, in der wir noch leben. Erst wenn wir den Ethos erreicht haben, der uns die Räuber-Beute-Beziehung überwinden läßt, erst dann haben wir das Tierreich verlassen und die höhere Ebene erreicht. In China, in seiner Geschichte, sieht man übrigens Ansätze dazu, auch in Indien. Es herrscht eine höhere Ethik dort. Man soll auch mal wieder Wittfogel lesen.

Vor 6 Tage
Margot Schlösser
Margot Schlösser

Groszartig. Danke schön

Vor 6 Tage
Annette Eich
Annette Eich

Danke Herr Wolff für den guten Vortrag und ihre Aufklärung! Machen sie bitte weiter so!Das ist Aufklärung,die jeder versteht,da sie es sehr gut erklären!👍👍👍

Vor 6 Tage
PrefoX
PrefoX

libyen war schon vorher ein scheisshaufen.

Vor 6 Tage
Meist Lustig
Meist Lustig

DerMann bestätigt mich immer mehr in meiner Meinung, die ich immer schon hatte, Börsen gehören verboten! Wenn einer Geld hat und Zocken will so soll er das mit Lotto, Rennbahn und Toto machen! Keine Wetten auf die Industrie!

Vor 6 Tage
Karsten Bass
Karsten Bass

Das Finanzsystem, das Finanzsystem, das Finanzsystem... Es gibt kein System, ihr wollt gern, dass eins existiert, weil ihr dadurch die Kontrolle behaltet. Aber wir sind Menschen, alle samt, ob groß oder klein, diick oder dünn, alt oder jung, Verbrecher oder nicht und dabei von einem System zu reden ist eine Lüge. Ihr habt die Kontrolle über euer Leben abgegeben. Und über den tobenden Krieg und den Kriegern, kann man alles sagen, aber nicht dass er ein System ist und nicht dass er gut ist, Soldaten folgen keinem System, sondern befolgen Befehle. Und den einen Weg um zu leben, den wollt ihr gar nicht finden. Was also soll das Geheule, ist es nicht eher Luxus? Umgeben von hungrigen Wölfen wirst du bestimmt nicht anfangen Gedichte zu schreiben über Erinnerungen und Wünsche. Jesus Christus war schon da, während Gott immer da ist, aber der interessiert euch ja nicht, da verlasst ihr euch ganz auf die Kirche, also auf die Banken. Ihr würdet zu mir sagen, ich sei nicht ganz dicht. Es gibt keine Bankengeschichte, schon gar keine die mit dem 19 oder 18. Jahrhundert begann. Lügner seid ihr, weil ihr Lügen glaubt und sie weiterverbreitet. Was ist wohl das Goldene Kalb in den Büchern Mose? Was sind Abgaben die an Könige gezahlt wurden, wie es in den alten Schriften geschrieben steht? Gute Dinge, Dinge mit denen man geboren wird? Wie wäre, wenn ihr euren Verstand suchen würdet, am besten dort, wo ihr ihn verloren habt, falls ihr noch wisst, wo das war? An sonst lest doch die heilige Schrift, findet euer Leben, wie es ist und wie es sein sollte, findet die Wahrheit! Schon irgendwann einmal von Bitten und Danken gehört? Meint ihr das Kapital, wäre dem Bitten und dem Danken angemessen? Wie kommt ihr dazu von einem System zu reden und meint dann noch ernst genommen werden zu müssen? Was denkt ihr euch, wenn ihr mal nicht so tut, als hättet ihr eine Erkenntnis gewonnen?

Vor 6 Tage
Meist Lustig
Meist Lustig

Guter Mann!

Vor 6 Tage
mokdokus
mokdokus

Die SPD hat ja auch beinhart den sozialen Abbau voran getrieben und jetzt haben sie den Merz als Kanzlerkandidaten aufgebaut um wieder zu punkten. So sollen die Wähler wieder in die Arme der SPD getrieben werden, was letztlich egal ist, denn die stehen noch mehr rechts als die CDU. Ist schon toll wenn man drei Rennpferde im Rennen hat und alle drei gehören dem selben Besitzer ...

Vor 6 Tage
Christoph
Christoph

Die Finanzmärke haben sich "mit kleinen Unterbrechungen" ausschließlich nach oben bewegt ? Da werden gern Phasen wie 2011 (Eurokrise) oder 2015 (China) auageblendet. 2011 fiel der Dax von 7500 Punkten auf 5000 Punkte, immerhin ein Kursverlust von ca. 33%. 2015 bröckelten die Kurse bis 2016 hinein von 12400 Punkten auf 8800 Punkte, ein weiterer Kursabfall von 30%. Nach Börsenverständnis sprechen wir mindestens von einem Bärenmarkt, wenn nicht gar einem Crash. Man darf vor allem nicht nur auf die USA schauen. Viele Märkte und Indizes gerade in Europa entwickelten sich auch in den letzten 10 Jahren relativ schwach. Jedem Euro Schulden steht ein Euro Guthaben gegenüber. Die Schulden des Einen sind das Vermögen des anderes. Es ist viel zu einfach, nur auf die Schulden zu blicken.

Vor 6 Tage
tzolkinlady
tzolkinlady

Großartig! Ich bin sehr beeindruckt von dem souveränen Grundwissen dieses Mannes! Wow! Bitte teilen!

Vor 7 Tage
Timur Atila
Timur Atila

respekt! was für ein schamane.!

Vor 7 Tage
Abir Oppermann
Abir Oppermann

Die Ausbildungen und Arbeitsplätzen, haben die hier geboren sind und aufgewachsen mit Migrationshintergründen die nicht mehr als Ausländern genannt werden können gekämpft, Merkel gab die Ausbildungen und Arbeitsplätzen an Flüchtlinge die erst heute gekommen sind und für die Menschen die hier als Mitbürgern zählen, nichts gegeben. Sogar die Wohnungen nahm Merkel von die weg und verfolgte die Clans. Alles steht in der Bibel auch die Kriege und die Flüchtlinge, und Gott sagt die hier geboren sind und aufgewachsen sind auch einheimische! Merkel steckt auch hinter dem Krieg in Syrien hat die Kurden mit Waffen unterstützt. Seit Merkel an Macht sitzt müssen wir bluten. Merkel muss weg. Bitte 🕊🙏

Vor 7 Tage
Abir Oppermann
Abir Oppermann

Das hat Merkel beabsichtigt die Flüchtlinge hierher gerufen hat! Um das Volk aufhetzt auf die mit Migrationshintergründen, die hier geboren sind und aufgewachsen. 2010 bekämpfte die hier groß worden und machte es für die Menschen sehr eng, unterdrückt etc,,.....Merkel ist in Wirklichkeit nicht demokratisch!

Vor 7 Tage
RonSommar
RonSommar

Die vermeintliche Allmacht mag für amerikanische Häuser gelten - 'wir' hingegen lassen unsere Banken fallen. Wir werden Sie schmerzlich vermissen, wenn ein trumpsches Amerika den Euro unterminiert.

Vor 7 Tage
DÜNYA LİDERİ •MEHDİ AS HÜKÜMDAR * İ S L A M
DÜNYA LİDERİ •MEHDİ AS HÜKÜMDAR * İ S L A M

🇷🇺🇯🇵🇨🇳🇰🇷☀☝👪🌏

Vor 7 Tage
Don Kalzone
Don Kalzone

Kann bei vielen was der Herr sagt zu stimmen. Für mich interessanter ist jedoch wie man sich angesichts dessen als Privatperson davor wappnen kann. Denn auch schon in der Vergangenheit sind Systeme, Staaten und Währungen zusammengebrochen...und? Nu es gibt auch heute noch vergleichbare Systeme, Staaten und Währungen

Vor 7 Tage
heureka47
heureka47

Wir sind die "zivilisierte Gesellschaft" und leben in der "Zivilisation" - die keine (richtige, wahre, heile) "Kultur" mehr ist. Oswald Spengler schreibt in seinem Werk "Der Untergang des Abendlandes" von den Untergängen aller "Hochkulturen" der nachvollziehbaren Geschichte. Die gegenwärtige - wissenschaftsdominierte - "zivilisierte Gesellschaft" ist eine "Hochkultur" in diesem Sinne (Spenglers) und ist folglich ebenfalls vom Untergang bedroht (mit dem Risiko schlimmster Endzeit-Szenarien!). Verhindert werden kann der Untergang nur durch die Erkenntnis und Heilung der - tieferen, wahren - Ursache. Die liegt in der "kollektiven Neurose" der "Zivilisation" / "zivilisierten Gesellschaft" und daraus entstandenen Kultur-Verlust, der Entfremdung der Menschen von früherer wahrer Kultur und ihrer individuellen / persönlichen "Selbst-Entfremdung". Die Befallenen - und das sind nahe 100 % der Menschen der zivilisierten Bevölkerungen - werden nicht mehr wahrhaft erwachsen. Körperlich zwar geschlechtsreif, aber nicht geistig-seelisch / spirituell / menschlich reif. Die allermeisten "Erwachsenen" der modernen Gesellschaft sind individuell neurotisch - und das in einem kollektivneurotischen Umfeld, was das Erkennen von Neurose und grundlegende Heilung sehr erschwert. Die - angebliche, vermeintliche, so genannte - "Normalität" der modernen Gesellschaft gründet auf der "Kollektiven Zivilisations-Neurose" (KZN), wie ich sie nenne, und ihren Symptomen. Der größte Anteil der Symptome der KZN wird nicht als Symptome von Krankheit erkannt, sondern eben für "normal" gehalten. Kollektive Neurosen bestehen aus den individuellen Neurosen der (Mehrheit der) Mitglieder des - jeweiligen, gemeinten - Kollektivs. Neurose verstehe ich primär als den Zustand zwischen seelischer Verletzung / Traumatisierung und grundlegender, natürlicher, Heilung. Neurose ist in Wahrheit weitaus mehr als die in manchen Veröffentlichungen beschriebenen auffälligen Symptome. Der größere Teil der Symptome "versteckt" sich in der - angeblichen, vermeintlichen - "Normalität" der zivilisierten Gesellschaft. Die Krankheit selbst "versteckt" sich im Unbewußten der Befallenen. Im Zustand der Neurose befindet sich die Seele - die ich als rein energetisches (nichtmaterielles, feinstoffliches) Lebewesen sehe - in einer Art "Rückzugs- / Schutzhaltung", wodurch ihr Leistungs-Potenzial für den materiellen (grobstofflichen) Aspekt des Menschen nur begrenzt verfügbar ist. Das Leistungs-Potenzial der Seele umfaßt im Wesentlichen ZWEI Komponenten: 1.: ENERGIE (feinstoffliche Lebens-Energie, Kraft der Liebe und des Friedens, Heilkraft, usw.) und 2.: INFORMATION (intuitive Erkenntnisse, Eingebungen, Ahnungen, Fügungen, Führung, usw.). Bei Mangel an diesen Komponenten kann kein wahres Leben / Sein, keine gesunde Entwicklung, stattfinden - so daß befallene Menschen auch nicht wahrhaft (geistig-seelisch) erwachsen werden können. (Kollektive) Neurose sehe ich als den wesentlichen Ursachenfaktor aller sogenannten "Störungen" / "Krankheiten" einschließlich der Störung(en) der Fähigkeiten zu wahrer Verantwortung und echten, menschlichen, Beziehungen. Kollektive Neurosen können sich steigern zu "kollektiven Psychosen" wie Krieg, Bürgerkrieg, Aufstände, Terror(-ismus), Massaker, Genozid, usw. Bei fortgesetzter Nichterkenntnis / -Heilung droht der befallenen Population Untergang und Aussterben. Entsprechende Warnungen finden wir in der Literatur.

Vor 7 Tage
Ywanda Chmiel
Ywanda Chmiel

Hello Munich, greetings from Scan.Dina-via ! All our countries are in red= indebted by the deep state and its Fed.. which is using our symbol of St. John- Johannes and 'word'.. Wort= White-red-t-cross of St. George who killed the dragon but the eggs.. Pannonia from Ocean to Ocean and trident.. mountain= shan in China and its sign looks like trident without a shaft,, Pan Gu- God Creator in China and £ - symbol looks like 7 in China. Zayn in the Bible = sword=7 !! Sie-ben-bone and Ezekiel 37.. pengar(S)= Geld, eld(S)= fire.. die Dame & Damo-cracy.. Domus.. do re mi.. spielen.. muss .. be-zahlen.. zehn= += cross= shi(she) in China.. Phoenix.. White eagle(G L= 33), die Weisheit, fire-hot-heiss.. mun(S)=mouth.. ich heisse .. Mun-ich of Ba-waria.. ba(China)=8, acht-ung-jung-yang: she is ying(eagle) and he is yang and long(China)= dragon.. long time.. war-ten, NO ten, may-pole St. John the Baptist and Rev. 3,7 red 'key', 3,12 'pillar', 3,21 SKY ! Warjager, Jägermeister, Eier.. nicht in Korben.. Kurfurste.. Song of Songs 8,8 'sister'.. play-yader.. Hyader, Aldebaran- orange light, second of the Rainbow.. e$ regnet.. wasser.. Wase(S)- Spica.. finger spitze G-fuhl, die Wage; Sie-ben el-Ge-Nubia.. Sud- Ofir; psalm 45,17 ac-zion !

Vor 7 Tage
spirit-earth-community
spirit-earth-community

VORTREFFLICHE ANALYSE, DER WELTSITUATION UND INSBESONDERE DER WELTWIRTSCHAFT. DANKE, ERNST WOLF - R.E.S.P.E.K.T. -

Vor 7 Tage
Mr Floppy
Mr Floppy

SPD und CDU sind verbrecher, tragen Anzüge, Fahren dicke Autos und lassen sich von anderen Finanzieren. Ich erkenne ähnlichkeiten zur Mafia.

Vor 7 Tage
Himmlischer Vater
Himmlischer Vater

http://himmlischervater.jimdo.com/gebete/hehre-k%C3%B6nigin-des-himmels/

Vor 7 Tage
SpoweTV
SpoweTV

Die Kommentare zur Geldschoepfung und zur Rolle von Banken und Zentralbanken sind tatsaechlich sehr sinnvoll und es waere wuenschenswert wenn mehr Leute dieses System durchschauen wuerden. Leider ist Wolff aber auch eine linke Socke und sein glaube an ein keynesianisches Wirtschaftssystem ist Augenwischerei. Er versteht es die Probleme unserer Wirtschafts- und Waehrungsordnung zu umschreiben, der Glaube an ein gescheitertes Sozialmodell und die exzessive Rolle von Vater Staat ist aber fatal. Nicht mehr sondern weniger Regulierung der Banken waere wuenschenswert...dann waeren spaetestens 2008 viele Grossbanken pleite gewesen und wir waeren schon auf dem Weg der Besserung...ggf schon jetzt ohne Existenz der Fed. Buy Bitcoin!

Vor 8 Tage
Andreas Wiesi
Andreas Wiesi

vermutlich wie ein großer Teil es denkt regiert im Verborgenen die Bilderberg-Konferenz und ihre Teilnehmer wie auch zB. unsere Verteidigungsministerin Frau von der Leyen Fragen[ Jahr für Jahr wurde sie unter anderen immer wieder erwischt und gefilmt.] heimlich und vorbei am Gesetz mit ihren Regierung stab+ Jahr seit ihrem Amtsantritt nimmt s teil. und wird für die Öffentlichkeit verschwiegen. Was sie Bilderberg-Konferenz zu suchen hat und was sie von der Bilderberg-Konferenz in Ihre Regierungsarbeit mitzunehmen hatte oder hat. wo doch schon allein die Teilnahme, das war schon Spruch und der Bruch ihres Amtseid bedeutet. und keinen interessierts das hält bloß auf was für eine Regierungsarbeit die nicht im Namen des deutschen Volkes ablegt sondern doch eher im Namen Dritter. und Frau von der Leyen ist die Stellvertreterin von Frau Merkel oh mein Gott Seitz gelobt in allmächtig Frieden

Vor 8 Tage
Andreas Wiesi
Andreas Wiesi

da es den Finanzmärkten den Banken finanziell Reich ja eine Youku erlebt fordern wir wird die Steuerzahler nicht die Regierung die deutsche noch andere Banken mit Milliarden gerettet haben unsere Milliarden Euro und jedem letzten Cent umgehend zurück und diese Milliarden werden auch umgehend in das Land in die Infrastruktur die Wohn und in den Städtebau hineingesteckt zum sodass auch nicht ein Cent auf irgendeiner Bank wieder muss. nach den Zweiten Weltkrieg wurde eingesetzt oder mehrere geschaffen worin steht für was für wen und welche Aufgabe die Banken in ein demokratisches Deutschland und für das deutsche Volk zu tun haben. da steht nicht drinne dass sie gesetzwidrig mit fremden Geld und zwar von ihrer Banken Kunden mit Aktiengeschäften zu zocken mich sonst welche finanz Spiele rein sich zu verzocken und somit eigentlich die Veruntreuung fremden Vermögens dich strafbar gemacht haben und somit ihre Lizenz verspielten mit aller Härte des Gesetzes ist im Namen des deutschen Volkes eigentlich zu bestrafen wären aber nein die Finanz gerupften Häuser regieren weiterhin. und dies nicht erst Holz sondern schon mit den ersten Tag mit der Einführung des Euros wo die D-Mark zur Hälfte entwertet wurde. uni Preise im Geschäft 1 zu 1 übernommen werden und Inflation mit den Jahren ihren beispiellosen Weg fanden und brav sparende Bürger mit ihren Sparbüchern und Verträgen mit ihrer verbrecherischen Nullzinspolitik ra machen als wie reich klingt zwar komisch aber zu fühlen und denken sehr viele😇

Vor 8 Tage
Chris Christiano
Chris Christiano

Ein Vortrag der in jedem Klassenzimmer gezeigt werden sollte!

Vor 8 Tage
BVG Tickets
BVG Tickets

Herr Wolff, Sie werden immer besser. Chapeau!

Vor 8 Tage
nofi4
nofi4

Aluhut-ON Böse Amerikaner.. BÖSE Nato. Aliens sind die Besten, vorallem aber diese verdammt geheimen "Strippenzieher".. diese verkannte Mächte. Wir müssen mit unseren Alien-Brüder sprechen und die schlimmen Masterminds ausmerzen! :O Achja immer diese "Finanzen" diese schlimmen Buben, immer gegen die kleinen, voll frech und gemein! Aluhut-OFF

Vor 8 Tage
THS5STAR
THS5STAR

Ich lebe nun 10 Jahre hier in China in einer Fabrikgegend. Die Löhne sind hier in Changping von 2008 zu 2018 von 800 RMB auf 5000 RMB (ohne Bonus) im Monat gestiegen. Dazu kommt noch das Fabrikarbeiter Essen und Unterkunft haben. Ebenso gibt es ein Mindestlohn in China. Habe hier selber eine Fabrik gehabt, weiss also wovon ich rede. Das was Herr Ernst Wolff in diesem Punkte sagt entspricht nicht dem heutigen China.

Vor 8 Tage
THS5STAR
THS5STAR

+Chris Kleiner Es ging mir darum das im Video gesagt ist das die Löhne in China so niedrig sind. Dies entspricht nicht der Wirklichkeit. Die Lohnkosten sind sehr hoch und es ist sehr Schwierig Mitarbeiter zufinden. Das Investoren dem Land den Rücken kehren kann ich verstehen.

Vor 6 Tage
Chris Kleiner
Chris Kleiner

Das mag sein, leider vergisst du, dass China auf der größten Anleihen Blase der Welt sitzt... Als das Wachstum bei 20-25% im Jahr war, war es ein Paradies für Investoren und deren Kapital aber in den letzten Jahren ist das Wirtschaftswachstum stark stagniert und wurde durch falsche Statistiken geschönt. Internationale Investoren ziehen vermehrt ihr Geld aus dem Land und wenn der Trend so weiter geht, könnte China auch einer der Auslöser der nächsten Kriese sein...

Vor 6 Tage
Wolfgang Pein
Wolfgang Pein

Derivate SPD 📮🤑📮

Vor 8 Tage
Wolfgang Pein
Wolfgang Pein

Respekt 1🤑🗽🤑

Vor 8 Tage
Grundeinkommen Verteilungszentrum Austria - GVA
Grundeinkommen Verteilungszentrum Austria - GVA

da kann man nur hoffen das die blockchaintechnologie dem ganzen korrupten geldsystem ein ende bereitet. mit blockchain werden die banken als mittler überflüssig. jeder einzelne mensch sollte sich mit diesem thema einmal auseinandersetzen und diese lösung für das größte problem in der menschheitsgeschichte in betracht ziehen.

Vor 8 Tage
Aureaprimasataest
Aureaprimasataest

Und Karl Marx war Satanist ;-) http://www.youtube.com/watch?v=gW5eBShCA8w

Vor 8 Tage
Maximus Decimus Meridius
Maximus Decimus Meridius

Danke Herr Wolff für Ihre sachlichen Worte,toll erklärt und sehr verständlich,weiter so,mehrere Daumen hoch.

Vor 8 Tage
sergio239
sergio239

Endlich hört man das Wort der Wahrheit

Vor 8 Tage
Hans Moser
Hans Moser

grandios der herr wolff, prof. deppe nennt ihn´´autoritären kapitalismus´´, ´´kapital-faschismus´´ ist mein begriff der wahl, gerade die niederschlagung gewerkschaftlichen protestes durch thatcher oder reagan. heute werden menschen mit staatspolizei geräumt, mit strafverfahren überzogen, die gegen den rwe-braunkohle-raubbau körperlichen widerstand leisten. es wird noch schlimmer, herr hans-olaf henkel ( former präsident des bdi ) war 2013 mitbegründer der afd, angetreten diese doktrin in den köpfen verwirrter bürger zu implementieren. und jetzt? kommt merz von blackrock, atlantik-brücke, trilaterale kommission als cdu- spitze? goldman-sachs hat ja schon einen oberstaatssekretär im bundesfinanzministerium. egal wie wir den fisch wenden, er stinkt. kapitalismus bedeutet tod für viele und macht für wenige. h.m.

Vor 8 Tage
aleks
aleks

Alles super, abgesehen davon Leerverkäufe zu verbieten. Das würde zu noch größeren Blasen führen.

Vor 8 Tage
Kay Berger
Kay Berger

es müsste der Vortrag - Pflichtlektüre - jedes Deutschen - Euopäers und Weltbürgers sein! Sehe vieles erlebte heute aus einer aufgeklärten anderen Vergangenheit - bereit es neu einzuordnen! Bedanke mich herzlich aus Brasilien! Wurde 2009 aus der Heimat geekelt - wie bei Amazon - Hans Axnix - 40 Arbeitsjahre im Weltkonzern - Deregulierungs Mechanismen hautnah mit hohen Werteverlusten erlebt!! Heute freier Journalist!

Vor 8 Tage
Веритас
Веритас

Ein hervorragender, analytischer Vortrag Herr Wolff. @1964Marido... absolut, gehört an alle Schulen.

Vor 8 Tage
hghtchnician
hghtchnician

Schöner Vortrag aber hier wird die Chicago School Mises und Hayek zugeschrieben was schlicht falsch ist. Die beiden sind Begründer der Austrian School, welche fundamentale Unterschiede zur neoliberalen Chicago School aufweist, die man nicht ignorieren kann. Austrian School ist Liberalismus, Chicago School ist Neoliberalismus. Schade, dass der Name von Mises und Hayek hier in den Dreck gezogen wird, und mit seinen Schlussfolgerungen bezüglich Marx und Regulierung stimme ich auch nicht überein. Sobald die Staatsmacht im Raum steht, wird sie von denen Missbraucht die über die Mittel verfügen. Regulierung im Sinne des kleinen Mannes ist nur soweit möglich wie nötig um Massenaufstände zu verhindern. Würden die Prinzipien des Liberalismus gelten, die nur ohne Staat florieren können, dann hätten wir schon längst einige schmerzhafte Lehren ziehen müssen, aber keine Bank würde sich auf faule Spiele einlassen da die eigene Existenz dadurch gefährdet wird und niemand da ist um sie zu retten. Freiheit von aufgezwungener Authorität ist der einzige Weg in eine gerechte Welt. Nennt es Marktdarwinismus - wir sind nunmal Lebewesen die sich den Prinzipien der Natur zu unterwerfen haben wie alles andere auch - wenn auch auf abstrakte Weise.

Vor 8 Tage
Für Deutschland-Club23
Für Deutschland-Club23

ausgezeichnet! 👍👍👍

Vor 8 Tage
Ataristoteles
Ataristoteles

Ernst Wolff ist einer der Wenigen, der das Finanzsystem einfach und verständlich dem normalen Bürger darlegt. Sind das nicht genug Warnungen, die den Menschen vor Augen führt von was für Marionetten wir regiert werden? Diese knapp 2h Vortrag sind informativer als 1 Jahr Staatsrundfunk. Danke Ernst Wolff für dieses Wissen und danke für Ihr Engagement.

Vor 8 Tage
chris danger-godlike
chris danger-godlike

Fakt ist: alle die aufgeklärt sind warten nur noch bis die Schlacht beginnt, weil nix anderes mehr in naher Zukunft zu erwarten ist... außer Ablenkungen und Schwindel

Vor 8 Tage
Klugschieterin
Klugschieterin

unglaublich wie viele Leute dem hier von sich gegebenen Schwachsinn huldigen, sich deshalb in ihrer Selbstgefäligkeit als Weltverbesserer suhlen und gegenseitig feiern/lassen, weil sie es irgendwie immer noch schaffen, der den Massenmord legimitierenden Gehirnwäsche für die geistig Unterbelichteten von einem antisemitischen Menschenhasser ein hübsches Tarnmäntelchen der pseudomoralischen Scheinlogik umzuhängen. Hoffentlich wird endlich Konsens, dass Dererlei Denkenkende nicht zurechnungsfähig und also nicht mündig sind und man sorgt künftig absolut nachhaltig dafür, dass sie keinen Schaden mehr anrichten können. Einfach nur armseelig

Vor 8 Tage
Chris Kleiner
Chris Kleiner

Mal wieder ein dummer Troll der Diffamierung betreibt!

Vor 6 Tage
hghtchnician
hghtchnician

Bitte erläutern. Was ist hier antisemitisch? Was ist hier Schwachsinn? (Abgesehen von Neoliberalismus=Freier Markt)

Vor 8 Tage
VomDing Herr
VomDing Herr

My thumbs up is 1944.....DoLLar Dominanz

Vor 8 Tage
Ferdinand de Paoli
Ferdinand de Paoli

In Krisenzeiten die Menschen sind nicht solidarisch , wie denn , und das ist schon längst bekannt ,die Solidarität bringt auch nichts und ist ein Märchen .

Vor 9 Tage
Werner Hanselmann
Werner Hanselmann

Ist ja alles schon richtig gesagt, aber wozu haben wir denn Politiker, die ja für den Bürger da sein sollte. Entweder sind die so dumm, oder sie sind nur Handlanger eben dieser Geldbaronen. Ihre Arbeit ist noch lange nicht fertig! Ist ja nur logisch , dass jeder giert nach Geld, bestimmt sind Sie keine Ausnahme. Ich denke Sie stehen der SP nahe, aber gerade diese Partei weiss überhaupt nicht was es bedeutet sozial zu handeln!

Vor 9 Tage
Steph Anie
Steph Anie

Großartiger Mann mit der ganz besonderen Gabe, Sachverhalte klar und gut verständlich und ohne Polemik darzustellen.

Vor 9 Tage
Дима Шойхет
Дима Шойхет

Es ist Goldwert !!!

Vor 9 Tage
Giulio Alighieri
Giulio Alighieri

Ich mag Ihre Ansichten. Danke für Ihre wertvolle Arbeit.

Vor 9 Tage
Gregges
Gregges

Ein glänzender Vortrag!!!!

Vor 9 Tage
Tow Laro
Tow Laro

Sehr gut erklärt, stimme zu

Vor 9 Tage
Karl - Heinz Graf
Karl - Heinz Graf

Informiert euch doch einmal bei "Wissenschaftsmanufaktur" hier oder bei ".net" Hier findet man gute Ansätze und Beiträge

Vor 9 Tage
alpha omega
alpha omega

Geldschöpfung über Bilanzprologation in Finanzinstituten durch Eintragung einer Schuld ist anscheinend wie Schaffen von Geld aus dem Nichts oder wie das Anlegen von unsichtbaren Fuß- und Handfesseln. Und ich dachte immer, das Sklaventum wurde abgeschafft.

Vor 9 Tage
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r

Dieser Mensch der hier redet ist ein typischer Idiot, er ist sicher ein Jude…

Vor 9 Tage
m Mick
m Mick

+Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r Deutscher Blödmann halt! Oda? hahaha supa

Vor 8 Tage
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r

+m Mick...   Gehh du Saudoll??? Bei Dir kann man nicht lesen, bei Dir muss man Erahnen.

Vor 8 Tage
m Mick
m Mick

+Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r Gehh du Saudoll

Vor 8 Tage
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r
Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r

+m Mick...   Leg Dir mal einen Duden zu… schon wieder eine -6.

Vor 8 Tage
m Mick
m Mick

+Der Mensch mike aus der Sippe t r o m m e r Ausa man ist Österreicha...hahaha supa

Vor 8 Tage
Andrea Wehren
Andrea Wehren

aus geerösteten Erbsen kann man Kaffee kochen .....

Vor 9 Tage
Sovereign Nations
Sovereign Nations

Sehr geehrter Herr Wolff, lieber Ernst, der zur Verfügung gestellte audiovisuelle Beitrag ist einer der besten, die man zu diesem komplexen Thema in deutscher Sprache finden kann. Wir die Organisation "Sovereign Nations", sprechen Ihnen an dieser Stelle ein extra großes Lob aus und wir würden uns wünschen das die Zahl von 86790 aktuellen Aufrufen in naher Zukunft verhundertfacht wird. Wir werden diesen Beitrag bereits heute Abend in unser Netzwerk teilen und würden uns freuen, wenn sich dies viele zum Vorbild nehmen und ebenfalls teilen. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen als christlich/ patriotische Organisation Gottes Segen, Mut und Weisheit um Ihr von Gott gegebenes Talent optimal Ihren Mitmenschen zur Verfügung zu stellen. Danke und weiterhin viel Erfolg!

Vor 9 Tage
Mujo
Mujo

Wenn man alles andere Ausblendet, wo ich Glaube das man ohnehin nicht alles Erfassen kann, dann hat dieser Mann aus seinen begrenzten Blickwinkel Recht. Gut. Ich habe eine andere Wahrheit, und die heißt. Solange wir nicht im bewusstsein Handeln, sondern aus den Ego-Fuzzi herraus, und damit meine ich auch den Herrn Wolff. Können wir uns nicht weiter Entwickeln. Das ist auch das Problem vieler Vereine wie den attac. Die haben noch nicht erkannt worum es wirklich im Leben geht.

Vor 9 Tage
Marc Hauschild
Marc Hauschild

Nach dem nächsten Crash wird der Silber oder gar der Goldstandard wieder eingeführt. Diese nächste Krise wird vom Euro ausgehen...

Vor 9 Tage
Marc Hauschild
Marc Hauschild

+Christoph deswegen vergrabe ich es ja

Vor 2 Tage
Christoph
Christoph

Ja super Wertentwicklung seit 2011...http://www.comdirect.de/inf/indizes/detail/chart.html?timeSpan=5Y&ID_NOTATION=1288094#timeSpan=range&fromDate=01.01.2011&e&

Vor 2 Tage
Marc Hauschild
Marc Hauschild

+Christoph ich kaufe Silber und vergrabe es

Vor 2 Tage
Christoph
Christoph

Wer legt sein Vermögen auch aufs Tagesgeld. Das sollte schon in einem Eigenheim und noch viel wichtiger, in Aktien und damit echten Unternehmensbeteiligungen gebunden sein, also in sinnvollen Sachwerten. Wer sein Geld auf die Bank legt und dort fortlaufend entwerten lässt, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen...

Vor 4 Tage
Marc Hauschild
Marc Hauschild

+Christoph Wieso ? Papiergeld ist doch wertlos...

Vor 4 Tage
maya S.
maya S.

Danke Herr Wollf für Ihren Vortrag.! Passen Sie gut auf sich auf.

Vor 9 Tage
Frank Ritter
Frank Ritter

+maya S. , mein ? bezog sich auf Herrn "Hörstel" , wo doch Wolff referierte . Das andere ist schon klar

Vor 8 Tage
Frank Ritter
Frank Ritter

?

Vor 9 Tage
Manuela Schmitz
Manuela Schmitz

Z.B. BLACKROCK. Diese Bank ist eine Atombome! youtubebericht von Albert Zweistein "BLACKROCK-Die Schattenregierung der USA" . Die arbeiten da mit 28 stelligen 0 Zahlen! Waahnsinn! Diese Bank kann nur grössenwahnsinnige Psychopathen hervorbringen!

Vor 9 Tage
Christoph
Christoph

Blackrock ist keine Bank sondern ein Vermögensverwalter.

Vor 6 Tage
Frank Ritter
Frank Ritter

zb Merz , germanys next bundeskanzler - warten wir es ab !

Vor 9 Tage
Schoppe Petzer
Schoppe Petzer

Es gibt Geschäftsbanken die sich an diesem ganzen Finanzmarktirrsinn nicht beteiligen. Wer heutzutage noch sein Konto bei einer der "grossen" GBs hat muss sich nicht beschweren.

Vor 9 Tage
Emy Xxx
Emy Xxx

Neu Israel in Mitteleuropa? Polen, Ungarn, Slowakei, Ukraine mal anhören .Auf You Tube

Vor 9 Tage
hghtchnician
hghtchnician

Macht keinen Sinn, dafür wird ja Syrien bombardiert und langsam aber stetig zermahlen. Greater Israel is coming, du glaubst doch nicht, dass die ihr heiliges Land aufgeben?

Vor 8 Tage
Martin Held
Martin Held

Um diese ganze Diskussion auf den Punkt zu bringen letztendlich stellt sich nur eine Frage um die es hier geht sind die Menschen bereit, den Blutzoll zu bezahlen um sich aus den Zwängen jena zu befreien denn diese genannten Familien das aus Betrug aufgebauten System werden sich ihre Macht nicht freiwillig nehmen lassen.

Vor 9 Tage
AKOthePERSIANkiller
AKOthePERSIANkiller

martin kraft sport videos und panzer action lets plays ,,, ich hab 2 kanäle ,,,weisst bescheid XD

Vor 8 Tage
Prana Cale
Prana Cale

*Ernst Wolff extrem kluger MANN.* Tsipras hätte sich vor die Kameras stellen sollen und sagen "Wir werden von den BANKEN erpresst" hat er nicht getan und das Volk betrogen.

Vor 9 Tage
Prana Cale
Prana Cale

+Reinar Rockstroh Es gibt einige Regierungen die so gut wie nicht lügen und das tun was das Volk will. Weltweit dürfte das vielleicht 3% der Länder haben die so etwas haben. Polnische Regierung PIS ist so eine Regierung. Natürlich wird das von allen anderen korrupten Staaten wie Deutschland bis aufs Blut bekämpft. Sie haben tatsächlich alle Wahlversprechen eingehalten und sogar mehr als das getan. *Wo kämen wir dahin, eine nicht korrupte Regierung die für das Volk agiert?*

Vor 6 Tage
Reinar Rockstroh
Reinar Rockstroh

WELCHE ? Regierung betrügt NICHT das Volk???

Vor 7 Tage
Hawkeye the best
Hawkeye the best

Nur ein Weltkrieg kann das System zurücksetzen.

Vor 9 Tage
Josef Schneider
Josef Schneider

Sollen wir denn Bangladesch toppen in Deutschland wenn der packt des Teufels unterschrieben wird 👉 Deutschland ist gar nicht groß genug unser Grundwasser ist jetzt schon schlecht unsere Flächen an Land sind schon maßlos überdüngt unsere Umwelt wird dermaßen belastet mehr Leuten das kann gar nicht gut gehen schaut mal auf die Landkarte wie groß Afrika und Asien ist und die Baufläche in Deutschland ist schon lange überreizt aber so kann man wenigstens Überschwemmung auf dem Klimawandel zu Lasten legen

Vor 9 Tage
7thSmurf
7thSmurf

ÜBERALL reden sie von der kommenden Krise. Man kann solche Krisen auch HERBEI REDEN !! .. und wie er schon sagte . da stehen gigantische finanzkräfte in 2 . und 3. reihe , UNSICHTBAR für uns , da das schlimmste VERHINDERN WERDEN DAMIT das SYSTEM weiter am LEBEN BLEIBT und das WELT FINANZ JUDENTUM weiter die weltherrschaft behalten kann. nur darum geht es. Es war noch KEIN CRASH groß genug, um das Zinseszins Juden WELTBANK system der Rothschilds zu erschüttern. das ERLEBT KEINER der heute am LEBEN IST ..

Vor 9 Tage
7thSmurf
7thSmurf

JA toll.. AM ENDE gewinnen immer die Banken sagte er. UND wem gehören die Banken ? Privatfamilien sagte er . und was sind das größtenteils ? JUDEN sagte er natürlich nicht..

Vor 9 Tage

Nächstes Video