Tesla Model S85 mit 308.000 Kilometer. Was ist defekt ?


H B
H B

Jo, der Tesla. Wenn ich mit dem Teil von zuhause in Baden-Baden nach Kiel zu der Fähre will, wie oft (und vor allem wie lange) muss ich anhalten zwecks "tanken" um irgendwann in Kiel auch anzukommen? Naa? Ich habe mit meinem D I E S E L ! ! ! Jeep GC (Ich bin und bleibe ein Diesel-Fan - egal wie in Deutschland - und NUR in Deutschland der Diesel verteufelt wird) mit ein bisschen Stau unterwegs etwas mehr als 9 Stunden gebraucht. Auf dem Weg musste ich 1x tanken. Und weiter mit 200 Sachen Richtung Norden gebrettert. Wollte noch sagen: "Wirtschaftliches Fahren" interessiert mich nicht die Bohne. Ich will ANKOMMEN! Sonst kann ich gleich wie die Ü80 jährigen auf der 1. Spur die LKW-Fahrer nerven.

Vor 2 Monate
Jan Hiller
Jan Hiller

+MrPetabyte , ich müsste erst zu einer Ladesäule fahren und voll laden. Wer zu Haus eine eigene Dose hat, der ist im Vorteil

Vor 5 Tage
MrPetabyte
MrPetabyte

+Jan Hiller Aber 250 vom start aus sind trotzdem recht wenig oder? Man kann doch davon ausgehen dass man mit vollem akku losfährt

Vor 6 Tage
Messias der Heilige
Messias der Heilige

naja 2006 ist in Deutschland schon jemand 700 km weit rein elektrisch gefahren mit umgebauten audi a2, diese Autos brannten eines nachts komischerweise beide ab sehr mysteriös..da stand Tesla noch in den startlöschern und die Autokonzerne verhöhnten tesla als eintagsfliege. 2008 schaffte ein Japaner 1000km, rein elektrisch, und tesla bietet ab nächstes jahr erstmal im hochpreissegment ein Sportwagen mit ,,1000,, km Reichweite an. während China und auch alle anderen am inducktionsladen an Kreuzungen forschen, es exestieren wol Prototypen die in unter 3 Minuten ladbar sind,eine us Firma arbeitet bereits an völlig neuartigen Batterien die innerhalb von Sekunden volle Kapazität haben, ich gebe noch 3 jahre und dann ist echt feierabend mit den ,,verbrennungsautos,, weil alle e- Autos in allem restloos belangen überlegen sind. Solange fahre ich so wie du noch einen diesel und vom dieselgate lass ich mich nicht anstecken um noch eine sprittkiste zu kaufen….Vectra c 5,5 Liter 100km …...desweiteren kenne ich eine geschäftsparnerin deren mann immer im auftrag deutscher Autokonzerne ,,Prototypen,, zu Teststrecken auf der strasse fährt.....der sagte e-Autos sind die absolute Zukunft...er ist wol gerade von Deutschland bis Ungarn zu einer teststrecke mit einer einzigen e- Ladung einen Prototypen eines grossen Herstellers durchgefahren ca 1500 km.... das mal so nebenbei.

Vor 8 Tage
Jan Hiller
Jan Hiller

+MrPetabyte , sorry, hast Du verkehrt verstanden, bei 20 min Ladezeit sind das max. 200 km, ist doch gut der Wert. Du meinst, 600 km , wenn er 90 min auflädt und dann 100 kWh aufnimmt. Aber 40KWh oder 50kWh sind nur die Hälfte der Akkukapazität und bei schneller Fahrt sind pro 100 km nun mal eher 30 bis 50 kWh auf 100 km oder 80 - 100 kWh auf max 200 km bei höchster Geschwindigkeit 250 km/h wird es noch mehr Verbrauch sein, da kommt das Model S keine 150 km weit. Bei 180 km/h sollen es ca 170 km Reichweite sein. Der Akku des Model S hat maximal 100 kWh. Wenn Du 600 km Reichweite erreichen willst - realistisch sind 450km bei neuer Batterie, dann darf der nicht mehr als 16 kWh pro 100km verbrauchen, wird nicht schneller als 100-120 sein. Verbrauchst Du drei Mal so viel, dann sind es 200 km. Bei einem Verbrauch von 150kW kannst Du 40 Minuten fahren. Wenn Du einen Verbrauch von 150 kW bei 200 km/h hast, dann fährst Du nur 133 km weit, weil in einer Stunde 200 km.Hast Du 150 kWh im Akku, dann schaffst Du 200 km, also musst Du langsamer fahren.

Vor 8 Tage
MrPetabyte
MrPetabyte

+Jan Hiller Model S Reichweite ist mit 600km angegeben, verstehe nicht wie du auf 150 kommst

Vor 8 Tage
Kai Babick
Kai Babick

750€ für ne Inspektion, bei der Wischerblätter (für ca. 20€), der Innenraumfilter (ebenfalls ca. 20€), Schlüsselbatterien (ca. 0,80€) getauscht werden, sowie 'ne Spurvermessung (104€ sagt er im Video) gemacht werden? Ich glaub, ich mach morgen auch 'ne Telsa Werkstatt auf! Easy Money!

Vor 7 Stunden
crissot bear
crissot bear

Bei der ersten Inspektion wurden nur die Wischerblätter, Innenraumfilter und Fernbedienungsbatterie getauscht. Die Spur vermessen und Profiltiefe gecheckt. Und dafür werden ernsthaft 750 Euro verlangt? Was davon soll so einen Preis bitteschön rechtfertigen? Wischerblätter und Spurvermessen nach nur 47k km unnötig! Fernbedienungsbatterie und Luftfilter ok, sind aber "Pfennigartikel". Ob mein Profil noch gut ist seh ich selber. Klingt schon sehr nach Abzocke

Vor 3 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Ist definitiv zu teuer, ja

Vor 3 Tage
MICHAEL PIONTEK
MICHAEL PIONTEK

Alter Schwede Ich fahre einen Toyota Starlet Baujahr 1992 245000 km der hat nur neue Reifen und ein Satz neue Bremsen gebraucht! 👀

Vor 4 Tage
usher23ful
usher23ful

Tesla ist einfach nur Tesla alle wollen sie nur manche bekommen sie um eine Tesla zu KAUFEN muss Mann richtig Geld in die Hände nehmen und da fängt das Problem an 😋😋😋😋

Vor 7 Tage
Matheos Georgatzis
Matheos Georgatzis

1000 dort 1000 hier 700 dort 2000 hier. elektrisch fahren ist doch ganz geil findet ihr nicht ?? Und Sparsam auf jeden fahl. Daumen hoch fur Tesla !

Vor 7 Tage
Messias der Heilige
Messias der Heilige

Die scheuernde Radhausverkleidung könnte man mit einer ,,Heissluftpistole,, etwas in Position bringen.

Vor 8 Tage
Cod Name
Cod Name

E 92 Bmw mit 622732 Km und läuft und läuft und läuft👌

Vor 11 Tage
Cod Name
Cod Name

Immer schön warm/kalt fahren und Ölwechsel machen....dann laufen die ewig

Vor 11 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Cod Name cool

Vor 11 Tage
Motorenbastler
Motorenbastler

Tesla wäre mein Traum. Aber ich kann mir im Moment keinen leisten. Die günstigsten gibt's ab 30000 euro haben aber 300000 km + drauf. Dehalb seht interessant ob man einen tesla noch viel mehr fahren kann. Danke für dieses Video.

Vor 12 Tage
Uwe00Schneider
Uwe00Schneider

Über 200 Leute die das Video nicht mögen?!?!?!?! Was los mit denen. Ein normaler Mensch mit Verstand nutzt seine Freizeit doch für Dinge die ihn interessieren. Es gibt immer mehr Idioten die ihre Zeit nutzen um auf der Stelle zu stehen. Ich habe keinen Tesla und kann mir auch keinen leisten aber finde es toll wie sich die Welt in einigen Dingen weiter entwickelt. Gutes Video!!! So ein Tesla hält wahrscheinlich ein ganzes Leben wenn man ihn pflegt.

Vor 12 Tage
buslebeni
buslebeni

Hallo Ove, Was kostet denn ein Motortausch nach der Garantiezeit? Diese interessante Info fehlt. Grüße

Vor 13 Tage
buslebeni
buslebeni

+T&T Tesla Ove Kröger danke. Ich hatte verstanden dass der Kunde schon teils Reparaturen selbst bezahlt hatte da aus der Garantiezeit raus (Kleinkram 40,-)

Vor 9 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Das weiß bisher keiner. Alle Tesla sind noch in der Garantie. 2013 waren die ersten in der EU. Alle haben 8 Jahre Garantie

Vor 12 Tage
hamburg320
hamburg320

Wie bekommt man ein 1er kennzeichen in lübeck?

Vor 13 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

hamburg320 indem man nett und freundlich fragt

Vor 13 Tage
ChangeMyMind
ChangeMyMind

Ich "bete" das dieses Gratisladen endlich aufhört. Wenn man nichts für Energie zahlen muss macht man sich auch keine Gedanken darum. Total überbewertet, meiner Meinung nach

Vor 13 Tage
Orhan Sahin
Orhan Sahin

Die Frau sieht echt lecker aus 😋😂

Vor 14 Tage
I M
I M

Tesla wird so untergehen in den nächsten Jahren , leider aber die Deutschen Autos werden sie so abziehen

Vor 15 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

I M ich denke nicht

Vor 15 Tage
Niko G
Niko G

Boah diese scheiß Fliege nervt voll wenn mann mit den Kopfhörer das video anschaut😲 Ansonsten gutes Video und vor allem sehr nützlich!

Vor 16 Tage
K M
K M

Wow 4 Motoren in 300tkm. Hmmm jaaa genau VW ist so weit hinterher ... Lächerlich was Tesla hier auf die Beine gestellt hat.

Vor 16 Tage
Peter Müller
Peter Müller

Interessant wäre es zu wissen wie es mit den Akkus aussieht und wie gross die Leistungsfähigkeit noch aussieht.

Vor 16 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Ist längst im vorherigen Video zu diesem Auto genannt worden. 11% Degradation. 352 Reichweite typical.

Vor 16 Tage
unheardNerd
unheardNerd

Ihr Leute könnt hier unter dem Video soviel rumheulen wie ihr wollt, aber der Verbrennungsmotor im KFZ Bereich ist tot. Es wird noch dauern bis sie verschwinden aber das ist ein Fakt. Das normale Fernsehen ist auch tot und 90% verstehen es nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit und wenn sich die Fernsehanstalten nicht umsehen wird es sie über kurz oder lang nicht mehr geben. Warum stellen die Autobauer nicht schneller um wenn es die Zukunft ist? Ganz einfach. Die wollen den trotteln überall auf der Welt weiterhin noch mehr Geld aus der Tasche ziehen. Es ist einfach günstiger einen Benzinmotor oder einen Diesel zu entwickeln.

Vor 17 Tage
troxmo
troxmo

11000€ über 5 Jahre sind 2200€ im Jahr, 183€ Wartungskosten im Monat bei 60.000 Km jährlicher Laufleistung. Wie schätzt Ihr das ein, ist das eher wenig, normal, viel? Klingt für mich eher "normal" bis leicht unter dem Kostendurchschnitt für Verschleiß & Wartung (klar, beim Sprit spart man dann natürlich nochmal viel mehr)

Vor 17 Tage
ThinkAboutIt
ThinkAboutIt

Beim Audi A4 3.0 TDI mit 245 PS sind es bei 60.000 km pro Jahr, 121 € Inspektionskosten pro Monat. Kann man bei Unterhaltskosten.de nachschauen.

Vor 16 Tage
M Mess
M Mess

Schaboitz

Vor 17 Tage
Anders Johansson
Anders Johansson

Genau...

Vor 17 Tage
Cornyyn
Cornyyn

weniger fleisch und mehr sport, was ein gekeuche ohne arbeiten

Vor 18 Tage
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite

Das Video sagt aber etwas anderes aus als das man mit nem Tesla an der Ampel der Schnellste sein könnte. http://youtu.be/99ozeVChNI4

Vor 20 Tage
depor tivo
depor tivo

Lieber Ove, ab welchem BJ würdest du das Modell S denn empfehlen? Laufleistung scheint nicht so entscheidend sondern eher die Evolutionsstufe der Teile. Wann waren also die Kinderkrankheiten Geschichte? LG aus Bayern.

Vor 23 Tage
depor tivo
depor tivo

Danke für deine Antwort. Die ist aber eher emotional geprägt. Du weisst dir halt selber zu helfen. Ich habe auch keine zwei linken Hände, würde als Gebrauchtkäufer aber gerne von teuren Austauschaktionen verschont bleiben.

Vor 22 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Ich mag alle ab 2013.

Vor 23 Tage
gasman
gasman

jap das mit dem lagerschaden im motor kann ich bestätigen das das ungemütlich wird fahr n E-motorrad (Zero DSR 2017) binn soo ca 1 1/2 monate mit nem lagerschaden rummgefahren nach ca 18.000Km Laufleistung war verdutzt wie leise das motorrad war nachdem der neue motor drinnen war. Wurd auch n motor von ner neueren version eingebaut der gefühltsmäßig nichtmehr so schnell überhitzt ;)

Vor 28 Tage
fuelbasti
fuelbasti

Sehr sympathisches Video. Ich finde es gut, dass du nicht so eingefahren bist, wie viele "V8" Liebhaber (...muss blubbern...) Ich liebe auch meinen Camino bin aber auch Fan vom elektrischen fahren. Warum nicht! Wie du schon sagst, es ist einfach ein weiteres geiles Fahrgefühl. Aber das nur nebenbei. Die Idee für einen Zwischenbericht für einen gebrauchten finde ich auch gut. Bin gespannt, wie es weitergeht.

Vor 29 Tage
Gordon Shumway
Gordon Shumway

Das ist ja ne sparbüchse, unmengen von Ersatzteile und Kundendienste. Ich hab 160000 auf meinen opel cascada nur kundendieste und 1x reifen mehr nicht bisher. Das ist mal richtig gut gemacht.

Vor Monat
walter lang
walter lang

Eigenartig, laut Wikipedia gibt es das Modell erst seit 2012. In rd 6 Jahren 308.000 Kilometer???

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Die ersten europäischen Model S gab es ab September 2013. Ich kenne viele Model S mit über 450.000 Kilometer und einen mit sogar 700.000 Kilometern

Vor Monat
Andy Andy
Andy Andy

750 Euro, für die erste Inspektion. Viel Geld, sparen tut man mit dem Auto also nix :D

Vor Monat
yak 23
yak 23

Sehr cool! Mach genau so weiter!!! Wenn ich mal das nötige Kleingeld für einen Gebrauchten Tesla habe, dann melde ich mich bei Dir.

Vor Monat
A.T
A.T

Ich finde Elektro Super aber ist für mich nicht ausgereift, da ist Wasserstoff die bessere Alternative (ähnlich eines Tankstops mit herkömmlichen), Ich finde die Tatsache mit dem Umweltschutz gut und jeder sollte daran mitwirken aber man sollte den Menschen auch alternativen geben, denn die tatsache das in Hamburg fahrverbote gelten obwohl im Hafen die Luxus-Liner, Containerschiffe stehen und alle Diesel benötigen oder Flufzeuge mit ihren CO2 Ausstoß, ist die reinste verarsche..... Ein Tesla neu Kostet über 100K der neue SUV Audi E-tron kostet dagegen 80K, ist schon ein starker Unterschied zudem sollte die Ladung noch verkürzt werden und länger halten.

Vor Monat
Chabnation
Chabnation

Sexy Frau 🔥😉

Vor Monat
DVD Guennie
DVD Guennie

Schönes Video und aufschlussreich! Wie sieht es eigentlich mit Teslas jenseits der halben Million Kilometer aus? Gibt es da schon Erfahrungswerte von deiner Seite?

Vor Monat
Herr der Mails
Herr der Mails

ganz gut, mussnurnoch die infrastruktur zumladen in den städten besser werden

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Das wird, es gibt jetzt schon mehr Ladesäulen als Zapfsäulen

Vor Monat
Wiesemann Helmut
Wiesemann Helmut

Hallo Herr Kröger,ich seh schon seit längerer Zeit deine Sendung.Bin sehr fasziniert über Tesla.Aber ich bin sehr großer Audi Fan,fahre einen Audi A3 TDI 150 PS.Würde die Tesla Technik auch in meinen A3 auch funktionieren,oder einbauen lassen.was würde das kosten,oder einen Preiswerten Tesla kaufen.

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Umbau lohnt nicht Model S ab ca 45.000

Vor Monat
buerger3
buerger3

750 Euro fürn Luftfilter, Wischblätter und einmal ums Auto laufen? Ne is klar.

Vor Monat
Andi Menakoi
Andi Menakoi

Ist ja alles schön und gut, öffentlich und kostenlos das Auto laden während dem Einkaufen. Könnten wir das aber auch noch so stressfrei machen, wenn wir 15 - 20% Elektroautos haben? Da wird das finden einer freien Ladestation ähnlich lustig wie die Parkplatzsuche in einer Tiefgarage mit einem Hummer H2.

Vor Monat
ASTZDomidragon
ASTZDomidragon

Das speichern der Heckklapen höhe war mir komplett neu. DANKE!

Vor Monat
cosma nina shiva
cosma nina shiva

Der Typ hat ja wenigstens mal umfassend Ahnung !! Schön.

Vor Monat
Diego Schaaf
Diego Schaaf

Gutes Video. Danke. Vielleicht wäre es jedoch wichtig noch weiter klar zu machen, dass - bloss weil es auch "Motor austauschen" heisst - es sich nicht um ein ähnlich katastrophales Ereignis handelt wie beim Benziner, sondern eher mit "Anlasser auswechseln" vergleichbar ist. Tesla könnte den Kunden auf die einfache Reparatur warten lassen, aber es ist schneller, und für den Kunden bequemer, den Motor einfach auszuwechseln. Es handelt sich dabei nicht um ein kompliziertes Verschleißteil, sondern um eine ganz einfache Einheit. Wer bei "Motor austauschen" an Benzin- , Diesel- oder gar die Wankelmotoren der 70er Jahre denkt, hat eben den Schritt in die Zukunft nicht mitgemacht.

Vor Monat
Daniel
Daniel

Vielen Dank für die ausführlichen Videos und viel Spaß mit euren Fahrzeugen. Bitte mach weiter so :-)

Vor Monat
Doc Holiday
Doc Holiday

was hat die Karre noch gekostet? Kaufpreis

Vor Monat
Doc Holiday
Doc Holiday

habe das video schon mal geguckt aber es vergessen. wollte es nicht nochmal gucken deswegen fragte ich

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

In meinen Videos zu diesem Auto finden Sie alle Antworten

Vor Monat
Nico Michler
Nico Michler

Hh@h@gg;vH nicht;

Vor Monat
Lion Decka
Lion Decka

Ahaaaaaa, hier geht es keinem um die Umwelt, die uns bald um die Ohren fliegt....

Vor Monat
Mao Zedong
Mao Zedong

Hammergeil. Dieses Video hat meine Meinung zu Tesla grundlegend geändert! In östereich fällt auf Elektroauto gar keine Motorensteuer, beim Verbrenner zahlt man sonst für 500 ps zirka 400euro pro Monat nur Steuern. Schade dass ich mir keinen leisten kann :)

Vor Monat
Anakonda Vlogs
Anakonda Vlogs

4 Motoren 😾😾😾😾. Ohh man dann doch lieber Lexus Hybrid ganz ehrlich

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Anakonda Vlogs ganz ehrlich? Niemals einen Hybridantrieb

Vor Monat
Elmalab
Elmalab

wie unter solchen videos immer langstreckenfahrer schreiben müssen... natürlich ist so ein auto nichts für leute die täglich lange strecken unter zeitdruck fahren..

Vor Monat
ThinkAboutIt
ThinkAboutIt

Ja, die dürfen also einfach die Schnauze halten? Diese Leute brauchen auch eine Mobilitätslösung, wenn die Umweltnazis ihre schrillen und unrealistischen Forderungen durchsetzen (Fahrverbote etc.). Ich beobachte eine gewisse Ignoranz bei den E-Fahrern.. Nicht falsch verstehen: ich bin für saubere Mobilität und nicht gegen E-Autos.

Vor 16 Tage
Captain Troll
Captain Troll

Alle sagen e-autos sind so umweltfreundlich. Das ich nicht lache... Wo kommt denn der Strom her? Ausm stinkigen Kohlekraftwerk! Allein wie die Akkus hergestellt werden ist umweltfeindlicher als jedes Atomkraftwerk. Aber lebt mal in eurer Traumwelt vom sauberen e-auto weiter 😂😂😂

Vor Monat
Thomas Lehne
Thomas Lehne

Die Videos sind immer super. Die Faszination zum Elektroantrieb,auch die ;Liebe; zum Tesla. Ich brauche ein Fahrzeug für die Stadt und da habe ich den NIU einen Elektroroller mit einer Reichweite von 50 km. Dann habe ich ein Fahrzeug für 500 km am Tag. Das ist ein Verbrenner. Beide Fahrzeuge vermitteln nicht unbedingt Fahrspaß. Doch so kann ich auch einen kleinen Teil für die Umwelt beitragen. Bestimmt wird es in 10 Jahren ausgereifte Elektroautos geben die einfach so normal sind wie jetzt die Verbrenner.Und keiner wird eine bestimmte Marke umjubeln.

Vor Monat
Maik Ebel
Maik Ebel

Man muss ja auch nicht alles in der Vertragswerkstatt machen. Dann erscheinen die gewechselten Teile natürlich nicht in den Rechnungsstapel ,,,,

Vor Monat
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Ein Tesla Neuwagen Käufer der zweimal im Jahr einen Service macht, weil er viel fährt, macht dann noch nebenbei Service bei freien Werkstätten oder was?

Vor Monat
Wurstwasser
Wurstwasser

300TKm ist schon eine Hausnummer gegnüber aktuellen Fahrzeugen, aber als Daimler noch massive Motoren gebaut hat wie den 200D (123) wäre das nix für den gewesen. Schaut man da mal nach Afrika gurken die mit über 1Mio dort herum, und sind mittlerweile 40 Jare alt !

Vor Monat
TobisBMWEcke
TobisBMWEcke

so viele kaputte dinge kommt erst bei ottomotoren bei 250Tausend oder so hatte autos die hatten weit über 350Tausend und angehört wie von werk und die preise dafür bekomme ich 2 paar bbs felgen

Vor Monat
TobisBMWEcke
TobisBMWEcke

model x ist besser und schöner

Vor Monat
TobisBMWEcke
TobisBMWEcke

Drecks Tesla der beste Sound und Musik ist immer noch der e36 6 Zylinder mit magna flow auspuff etc. ist doch schön wie sich so ein Motor anhört und Elektrik ist für mich kein auto.und kostet alles mehr Geld. ich finde scheiße elektro zu fahren da darf bei Unfall keine Feuerwehr ran der Akku kann explodieren auch bei kein unfall. 2tens kinder können vors auto rennen da es geräuschlos ist die blinden Leute können das nicht einschätzen und erschrecken sich

Vor Monat
Wojciech Mrozik
Wojciech Mrozik

Wie heisst deine Hebebühne? Sieht sehr interessant

Vor Monat
Nathan West
Nathan West

Währenddessen 1.9 liter VW diesel....

Vor 2 Monate
FrozenParia
FrozenParia

Ich bin grad erst auf euch gestoßen und als Lübecker hab ich mich irgendwie schon ein bisschen erschrocken, dass meine Heimat auf einmal Erwähnung fand, ich hab hier einfach noch nie 'nen Tesla gesehen :'D Ist fast schon ein Träumchen, in so einem Auto zu fahren - nicht mal als Fahrer, aber als Beifahrer, nur so'n bisschen durch die Gegend fahren, einfach, um's mal gemacht zu haben ^^ Ich werd mal ein Abo hier lassen. ~

Vor 2 Monate
XPriMe HD
XPriMe HD

Was eine Milf

Vor 2 Monate
zomorrow
zomorrow

Überzeugt mich nicht wirklich. Ein Motor der 40.000 KM hält? Das hört sich ja abenteuerlich an. Verdient Tesla an dem Teil überhaupt was?

Vor 2 Monate
Para Noid
Para Noid

aha man braucht die bremsen beim tesla nicht klar deswegen gibet da probleme beim model 3 wa imo was mit der bremsflüssigkeit in den bremsanlage?

Vor 2 Monate
Donald Trump
Donald Trump

American Power.........

Vor 2 Monate
Leo TV
Leo TV

Ganz interessant das ganze....

Vor 2 Monate
Felix EFX
Felix EFX

Immer wieder interessant wie Besitzer von Elektroautos bzw. Teslas den Austausch des GESAMTEN Antriebstrangs immer als eigentlich ja gar nicht notwendig abstempeln. Keine zwei Minuten später wird aber wieder fleißig die Laufleistung mit anderen Autos verglichen und in den Himmel gelobt. Ich hab' ja absolut nichts gegen Elektromobilität, aber diese Brainwash-Kacke könnt ihr behalten.

Vor 2 Monate
Urs Hotz
Urs Hotz

Wenn einmal einer auf den Markt geworfen wird der mindestens 3,5 Tonnen Anhängelast hat dann werde ich mir mal einen anschauen solange Fahre ich noch meinen Terracan mit Freude

Vor 2 Monate
JuDezzNutslian
JuDezzNutslian

Km hin oder her, interressanter wäre wie die Karre nach 20 Winter ausieht.

Vor 2 Monate
BuzzingDanZei
BuzzingDanZei

Viel Spaß, Arni!

Vor 2 Monate
Identitäre Bewegung
Identitäre Bewegung

Macht ihr auch pornos? Weil das Video genau wie so ein Amateur Porno aufgebaut ist und gefilmt ist 🤣

Vor 2 Monate
Teslafuzzi
Teslafuzzi

Oje, oje, nur Diesel Vollpfosten hier unterwegs. Warum schaut ihr euch eigentlich diesen Kanal an? Nur weil ihr wisst, das die Sanduhren für eure Diesel schneller rieseln :-)))))? Und mit nem Jeep Diesel bist du ja wirklich gaaaaaaaaanz weit vorne :-))))))

Vor 2 Monate
Omphaloskopie
Omphaloskopie

kann sein, dass ich das verpasst habe, aber wie ist die reichweite des akkus nach so einer lebenszeit? in einem anderen video hast du einen 8000 kilometer "alten" akku ausgewertet und der ist natürlich noch gut, aber was ist mit diesem? halbiert sich sowas wie beim handy oder bleibt das erträglich?

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Siehe Video Tesla mit 300.000 Kilometer noch gut?

Vor 2 Monate
Thomas Bommer
Thomas Bommer

der akku hahaha

Vor 2 Monate
HeimEier12
HeimEier12

Mich würde interessieren, wie die Batteriekapazität aussieht.

Vor 2 Monate
Like the wind
Like the wind

Diese Karre ist so verdammt teuer und hat so viele Kinderkrankheiten. Da muss man doch mehr Qualität erwarten, oder?

Vor 2 Monate
Wolfgang Tatzel
Wolfgang Tatzel

5:58 hat der einen glatten und aerodynamischen Unterboden!!! ich will auch so einen Tesla haben ;-))

Vor 2 Monate
Joschka Lutzer
Joschka Lutzer

#Tesla

Vor 2 Monate
Klaus 2017
Klaus 2017

Die ersten Autos waren Elektroautos. Und, sie haben auch die ersten Geschwindigkeitsrekorde eingefahren. Danach kam alles was wir bisher kannten. Die Zukunft wird zweifelsfrei den E-Autos gehören. Nur glaubt ihr das wir in der Zukunft den Strom für fast nix tanken werden? Noch sind sie im Vergleich Exoten. Aber wenn es in naher Zukunft eine für den Staat lukrative Anzahl von E-Autos gibt, wird man sich aber schon etwas einfallen lassen müssen um uns Autofahrer wie zu Benzinzeiten aus zu saugen. Zum Beispiel Autostrom mit verplomdten Autostromsteckdosen oder so ähnlich. Von unseren Benzin und Dieselsteuern bereichern sich eine Hand voll was wir alle nicht nach vollziehen können. Es sollte mal öffentlich gemacht werden was wir dummen Autofahrer alles in diesen Staat mit finanzieren!

Vor 2 Monate
Klaus 2017
Klaus 2017

Wieso extreme Belastungen in Europa? Heißt das in Amerika stehen die nur in der Garage?

Vor 2 Monate
Zippo33
Zippo33

Nicht zu vergessen die vielen Tonnen Salz, die hier jeden Winter auf die Straße geschmissen werden. 👎

Vor 2 Monate
Klaus 2017
Klaus 2017

Aber wer hält die real ein?

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

🤪🤪🤦🏻‍♂️ in Amerika ist vmax 125kmh

Vor 2 Monate
Saevitum HD
Saevitum HD

Das auto is von 2014 oderso... und hat 300.000km = viel Autobahn...wie kann es dann nur kommen das die Federn noch gut sind?? Ganz komisch... einfach langstrecke diesel und gut is... ich selbst bin kein diesel fan aber auch kein langstreckenfahrer... bmw regelt

Vor 2 Monate
Daniel Norda
Daniel Norda

Wer sich einen Verbrenner kauft ist selbst in Schuld

Vor 2 Monate
Unicate Inc.
Unicate Inc.

Immer diese Tesla Propaganda Kanäle

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

🤪☝🏽👍

Vor 2 Monate
Harald Gutsch
Harald Gutsch

Toller Beitrag! Da ich in den Kommentaren und im Video nichts dazu finde: Wie ist der SOH des Akkus nach über 300k Kilometern?

Vor 2 Monate
Sa Bo
Sa Bo

Ich würde bei diesem Neupreis von einem Tesla diese Mängel und aufgezählten Krankheiten Windgeräusche, Kondenswasser, Rost nicht akzeptieren wollen. Ich bin kein Hasser von Tesla, ich habe schon drinnen gesessen und war begeistert. Ich bin auch stark an einem Auto mit Elektroantrieb interessiert und warte auf adäquate Konkurrenz. Leider kann ich mit der derzeitig geringen Laufleistung eines Elektroautos in Bezug auf die Akkuleistung nichts anfangen. Ich habe einfach keine Zeit zum Akku laden. Meine Kritik richtet sich nur auf Preis Leistung und Verarbeitung eines Tesla, nicht gegen Dein Video. Das Video ist Super und Du bist eine sehr sympathischer Mensch. Vielen Dank für Deine Arbeit, die Du in das Video gesteckt hast.

Vor 2 Monate
werner gröbl
werner gröbl

einfach sehenswert ...

Vor 2 Monate
schlingel
schlingel

Hallo gutes video sehr spannend. Das mit den motoren ist aber doch ein witz und finde ich ist ein no go. Vergleiche kurz mein BMW 320I jg 1994 gekauft mit 80k km von altem mann selbst gefahren bis 310k km erster motor erste kupplung getriebe carrosserie unterboden behandelt jährlich 2 mal gewaschen (unterboden) hatte kein rost. Reperaturen normale service öl wechseln bremsflüssigkeit filter reifen bla bla aussergewöhnliches 1mal spurstange 1mal gelenk querlenker vorne ansonsten nix er ging immer ich konnte das ding nach knapp 7jahren nichtmehr sehen habe ca 40k km kein service gemacht hat kein öl gebraucht nix. Danach in den export. Von daher lache ich über 4 motoren auch wenn es lager sind. Ps ich fahre bmw und chevrolet und ich glaube nicht das die emotion ersezt werden kann zu einem richdigen v8 auch wenn ich an der ampel langsamer bin emotionen habe ich 100mal mehr.

Vor 2 Monate
WJ
WJ

+T&T Tesla Ove Kröger Emotionen sind subjektiv und der Rede deshalb nicht wert. Oberklasse ist Tesla aber definitiv nicht. Obere Mittelklasse zum Preis der Oberklasse schon eher. Und wer über vier defacto defekte Maschinen nicht lacht hat irgendwas nicht verstanden. Ich hatte mal einen 7er BMW. V8. 16 Jahre alt und 300.000km auf der Uhr. Der Motor (immer noch der erste), war völlig unbeeindruckt von den Kilometern.

Vor 24 Tage
schlingel
schlingel

+softundsafety ich weiss und ich verrate dir auch warum bin schweizer und schreibe immer auf schweizerdeutsch und wenn du kein bürojob hast wo du regelmässig deutsch schreiben kannst macht dir min dialekt deutsch so richdig kaputt regt mich selbst auch auf aber ja du hast mich ja verstanden 😂

Vor 2 Monate
schlingel
schlingel

+T&T Tesla Ove Kröger warum ist das armselig? Ein oberklassefahrzeug sollte ja heutzutage locker mit einem auto aus 94 mithalten können oder? Probleme haben ja alle hersteller früher wie heute aber was ich über tesla schon gesehen geles oder gehört habe ist schon nicht ohne. Zum thema motor... ich bin cnc mechaniker die maschiene an der ich arbeite hat um die 7000h gelaufen und da gehen alle lager vom hauptmotor über spindel bis zur kühlerwasserpumpe... klar ist da nicht alles vergleichbar ist mir schon klar aber lagerfehler und wellen mit kaputter zahnung wicklungen usw? Finde ich krass. Oder kennst du noch andere maschienen geräte oder autos bei denen in so kurzen intervallen die motoren getauscht werden müssen?

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Als Dragracer und V 8 Fahrer kann ich dir nur sagen : Emotionen gibt es im Tesla pur. Und warum du lachen musst über 4 E Motoren find ich unangebracht. Vor allem einen Mittelklassewagen von 94 mit einem Oberklasse Elektroauto zu vergleichen ist armselig

Vor 2 Monate
softundsafety
softundsafety

schlingel So sehr ich dir auch zustimme: deine Grammatik und deine Rechtschreibung sind eine echte Katastrophe!

Vor 2 Monate
Lulu grau
Lulu grau

Arnie ist mies geil 😘

Vor 2 Monate
Schah Dagobah
Schah Dagobah

Braucht ein Tesla keinen Bremsflüssigkeitswechsel?

Vor 2 Monate
Nostraculpa meier
Nostraculpa meier

Schade das die so teuer sind, kann sich der kleine mann nie leisten

Vor 2 Monate
ThinkAboutIt
ThinkAboutIt

Warte noch bis Ende 2020 - kurz bis Auslauf der 8-jährigen Garantie - dann werden die Preise purzeln ;)))

Vor 16 Tage
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Aber bald.

Vor 2 Monate
Astir01
Astir01

Nächster Halt: Mondbasis Alpha 1; Entfernung 75.890 km.

Vor 2 Monate
DirtyHV
DirtyHV

Also für über 300.000km ist das Auto wirklich TOP !!! Gratuliere !!!

Vor 2 Monate
P v. T.
P v. T.

Herr Kröger, Ove, ich finde Ihren Beitrag hier so richtig gut. Ich trage mich gerade mit dem Gedanken, ein bebrauchtes Elektroauto zu kaufen. Dieser und Ihre anderen Beiträge geben mir als Neuling auf diesem Gebiet eine Orientierungshilfe. Weiter so. Grüße. Paul

Vor 2 Monate
Stephan Wiese
Stephan Wiese

Ove, sehr beeindruckend deine Expertise - Hut ab.

Vor 2 Monate
Roman Kellerer
Roman Kellerer

Absolut genialer Kanal und sehr interessant... außerdem macht ihr zwei einen total sympathischen Eindruck Ove & Ane ;)

Vor 2 Monate
Peter Luzifer
Peter Luzifer

Ich mag diese hässlichen Tesla Tonnen nicht. Diesen Hype kann ich nicht verstehen.... Stellt ihn gut weg, das könnte bald Geschichte sein ....

Vor 2 Monate
acm#1985
acm#1985

Wenn ich da an meinen BMW 118d denke kommen mir die Tränen... Hab da schon so viel Geld versenkt, dabei habe ich erst 170.000 km gefahren. Neue Batterie kostete stolze 450€, ein Flexrohr vom Auspuff 550€ usw. Aktuell fangen die Steuerketten das Rasseln an, wird wohl 2.500€ kosten. Und die Bremsen sind in knapp 2000 km wieder fällig, zum x-ten mal

Vor 2 Monate
Masupi lami
Masupi lami

Hallo Ove, schön auch mal eine Beurteilung/Meinung von einer Frau zum Thema zu hören :-) Keine Lademöglichkeit in deiner Werkstatt?? Würde sich nicht bei euren 2 Teslas und dem Werstattstrom schon eine Solar-Anlage lohnen so wie sie der Horst hat? Klar die Anfangsinvestition ist zünftig, aber langfristig....(?)

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Kommt noch

Vor 2 Monate
choose a name
choose a name

Tolles Video! Was kostet denn ein neuer Motor außerhalb der Garantie? Und im allgemeinen wie ist denn die Ersatzteilversorgung für den Privatmann? Und lass die Hater in Ruhe, die haben halt noch nicht verstanden oder verdaut das die Automobilindustrie ihres eigenen Landes den Trend verpennt hat😄👌🏻

Vor 2 Monate
Mario Jagern
Mario Jagern

Nun, Spaß kostet. Vergesst den Humor nicht, beim Lesen. Er muss schon sehr schwarz sein ;) Wer auf den 308.000km 10 - 15l Diesel oder Super+ die Abgase aus seinem Endrohr hätte selbst aufsaugen dürfen, würde froh sein, wären vier mögliche Motoren aus seinem Autofahrerleben in Afrika entsorgt wurden. Drum, neue Technologien zu haten, ist der falsche Weg. Natürlich kosten so einige Sachen am Auto richtig Geld und da wird manches Bein dick. Man muss aber auch die Kutsche samt Pferden mal im Dorfe lassen - 308.000 km in fünf Jahren sind für normale Autofahrer auch nicht Ziel oder gar möglich. Von daher würden sich die Kosten auch wieder strecken, oder wegen der langsameren materialermüdung nicht aufkommen. Gegenrechnen kann man dann wieder Standschäden, ja klar. Mein Mazda ging mit knapp 185.000 km und nach 11 Jahren weg. Er hätte wäre könnte wohl noch 11 Jahre gelaufen, aber die Kosten wären dann ähnlich. Bringt also auch nix. Außer Fahrverbot, per kommenden Verordnungen. Am Restwert hätte sich aber nie etwas geändert. Ich kann auch die Hater verstehen, welche ihre Restwerte schwinden sehen, wenn sie bei mobile.de oder so, ihr Modell immer wieder aufrufen und zusehen müssen, wie der Restwert schneller kleiner wird, als beim Kauf erwartet. Allerdings denen zu erklären, dass es nicht an der neuen Technologie liegt, weil sich die Erde auch jeden Tag ein Stück beim Drehen der Sonne nähert, sondern an der eigentlich überall gern als Markt- führend benannten europäischen Automobilindustrie, welche sich dieser neuen Technologie noch heute gern bösartig zeigt, ist einfach unmöglich. Allein der Sandwichboden in der ersten A-Klasse war doch schon ein Angstbau für einen Akku, falls da jemand mit E-Autos in Großserie um die Ecke kommt. Das war anno 1997 . Außer der Abgasanlage, dem Tank und dem 12V Akku reichte aber dieser Boden nur als Tummelecke der Entwicklungsabteilung von Zebra-Batterie, E-Cell und F-Cell. Man kommt sich vor, wie im Museum von Wartburg und Trabant. Sie können auch belegen, ihre Autos stetig weiter entwickelt zu haben, aber auch damals wurde oben entschieden, "das Alte reicht noch so". Und das haben die Hater nun gekauft. Das von oben verordnete Alte. Reicht doch, sagte der Hersteller. Jeder Vergleich hinkt, aber... die Parallelen kann niemand verleugnen. Da ist der Spruch von Gorbatschow auch schon wieder angebracht... : Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit." Und wie man sieht, bei Mercedes gibt es Überstunden. Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt und ein E-Auto versucht, aus dem Boden zu stampfen. Ähnlich den Anderen, die immer noch mit aller Gewalt ihre Oldtimerneuwagen an den Mann bringen wollen und dennoch dem Markt hinterher entwickeln. Ich persönlich wohne im satten Grün. Rings um 100km Wald mit ein paar Äckern und sehr wenig Verkehr. Also meinen Mazda würde die Umwelt hier auch noch weiter ertragen. Ich muss sogar staunen, wie der Kanal Schräg so bei der Hälfte meiner Durchschnittsgeschwindigkeit seine Testfahrten durch drückt, wenn gleich sich die Strecke nicht nur auf den gefahrenen km ähnelt. Und nicht wegen mir, aber wegen dieser Ballungszentren von Autos brauchen wir eine andere Technologie. Wo sitzen nun die Hater? Bei mir im Wald sicher nicht. Da gibt es kein Internet. Oder doch? Sie lassen nur ihre Autos gern stehen, weil sie den Wald stehen lassen wollen? Jetzt ziehen sie sogar einen Chinesen hier in so eine 160ha Waldlichtung und er soll diesen Oldmobile- (ohne s, ja) produzenten doch die benötigten Akkus liefern, haben sie doch die Fördermittel für das Batteriewerk in Chemnitz wohl schon versoffen. Erbaut, eröffnet, geschlossen. Aber Chemnitz darf man nicht erwähnen aktuell, sonst stellt google-analytics noch ungewollte Verknüpfungen her. Lass es dir und deiner Frau gut gehen.

Vor 2 Monate
der 01001101
der 01001101

Wie ist denn die Akkukapazität?

Vor 2 Monate
Jerry B.
Jerry B.

Ove du musst noch ein Erklärbär Video machen, scheinbar fällt bei den meisten die Klappe wenn das Wort "Motorentausch" fällt. Ja das hört sich schlimm an 4 Motoren. Man hätte vielleicht auch mit dem ersten Motor die 300.000 Km machen können, aber im Elektroauto hört man quasi alles, weil da kein Verbrenner radau macht. Statt nun den Motor auszubauen und das Lager auspressen und ein neues einpressen, wechselt man schnell den Motor und gut ist. Ich denke das Tesla irgendwann das optimale Lager oder die optimale Legierung für dieses Lager findet und man sehr lange Ruhe hat. Wenn ich einen Lagerschaden am Verbrenner habe, dann wird das deutlich teurer und dauert auch sehr viel länger das zu reparieren. Der Motor des Teslas ist deswegen nicht kaputt, da wird einfach das Lager ausgebaut und ins Werk gesendet zur Analyse, da bin ich mir sicher. Dann bekommt der Motor ein neues Lager und wird beim nächsten Kunden eingesetzt der ähnliche Probleme hat. Jetzt mal zum Vergleich was mit Kunden passiert des VW-Konzern: http://www.youtube.com/watch?v=MstEuljOwyI "Fahren Sie einen etwas älteren Audi, VW, Seat oder Skoda mit TFSI-Motor? Dann droht möglicherweise ein Motorschaden. Erstes Anzeichen ist ein hoher Ölverbrauch." Wie wird da mit dem Kunden umgegangen? Bekommt er kostenlos einen neuen Motor wie bei Tesla? Man darf ja träumen ... Ja bei Tesla ist zu 100% nicht alles Gold was glänzt und sicher haben sie noch einiges zu verbessern, aber sie machen es UND sie lassen den Kunden ganze 8 Jahre (!!) nicht im Regen stehen und das fast vollumfänglich, welcher Hersteller bietet das? Mit jedem Auto das sie bauen werden sie besser, mit jedem Auto das Kilometer abspult sammeln sie Erfahrung und können dies in der Baureihe verbessern. Und ja das Model S ist kein Brot und Butterauto, ich kann mir auch keinen leisten, ich kann mir auch keinen A8 leisten, höchstens als gebrauchten, aber da wären mir auch die laufenden Kosten zu hoch.

Vor 2 Monate
KATANA784
KATANA784

Gibt es für so nen Tesla eigentlich eine AHK? Wie groß ist so der Kofferaum und kann man durchladen oder geht das nicht?

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Ahk bei Model X Klar lässt sich die Rückbank komplett umklappen. Tesla ist ein Raumwunder

Vor 2 Monate
Rising Phoenix
Rising Phoenix

Also ich könnte nur kotzen. Alle reden von "kaum kosten" weil alle Reparaturen auf Garantie liefen. Was ist denn nach 8 Jahren? Wollt ihr alle euren glänzenden Elektroautos zur Schrottpresse bringen? Würde gerne mal wissen wie seine Meinung ist, wenn der Verfasser des Videos all Reparaturen hätte selber zahlen müssen! Also ich fasse mal zusammen: 6 (!) motoren eingebaut. Alle 50.000 km ein neuer Motor, also sozusagen jährlich, für normalfahrer wären das alle 2 Jahre. Und soviel zum Thema "Elektromotoren haben weniger Teile, halten deswegen (angeblich) länger". Das Elektromotren soviel günstiger sidn als Verbrenner ist Spekulation. Habt ihr ECHTE Zahken? Ich hatte bisher mehrere Verbrenner-Autos, die ich mit ca. 200.000 bis 400.000 km abgebene hatte. NIE Probleme mti dem Motor außer 2 x die Kopfdichtung gewechselt. Sonst keine Probleme auch nicht Summen, Klappern etc. Diese ganze Schönrechnerei nervt mich. Was ist nach Ablauf aller Garantien? Geldgrab! Ich weiß nicnt was hier alles über Probleme mit verbrenner Autos berichtet wird. Was macht ihr alle mit euren Autos? Ich fahre seit Jahren Verbrenner- Autos, teils mit hohen Kilometern und starker Leistung und habe NIE größere Probleme gehabt. Auffällig wie wenig Ingenieure bei den Elektromobilitäts-Jüngern unterwegs sind. Die, die wirklich Ahung von Technik und Physik haben lassen die Finger von dieser Technik! Und EHRLICH rechnen können. Alles Religionsersatz. Wer euch kritisiert wird als pauschal "hater" abgewertet oder als "intolerant" bezeichnet. Wie gesagt kauft euch in ein paar Jahren einen 8 Jahre alten Tesla, und bezahlt alle Rechnungen selber. Da wird Freude aufkommen! Wenn die Firma bis dahin noch existiert bzw. Ersatzteile lieferbar bleiben!

Vor 2 Monate
Marcus Hartje
Marcus Hartje

Ein Türsteher würde zu Dir sagen : "DU schonmal nicht..." Du hast so wenig Ahnung, wovon Du sprichst, dass ich mich fremdschäme, obwohl Du mir ja egal bist. Lern dazu und mache dich nicht so lächerlich 🙈

Vor 2 Monate
T&T Tesla Ove Kröger
T&T Tesla Ove Kröger

Es wäre angebracht sich darüber zu informieren wen sie hier ansprechen. Es ist der vierte Motor in diesem Tesla nicht der sechste, einfach genau zuhören. Es ist unumstritten,dass ein Elektroauto die höchste Effizienz hat. Sie hatte nie Probleme mit Ihren Motoren? Oh doch, Kopfdichtungen zum Beispiel, wie Sie selbst angeben. Sehr viele Techniker und Menschen die rechnen können fahren Tesla, allein der Preis gibt dies schon vor. In meinem Bekanntenkreis sind allein 7 Ingenieure, mich eingeschlossen, die Tesla fahren.Ein Geldgrab sehe ich hier nicht, wie in anderen Videos besprochen, sind es meist nur die Lager der Elektromotoren, die Probleme bereiten und in Zukunft gewechselt werden anstatt des ganzen Motors, der dann überarbeitet wurde. Alles in allem erkenne ich in ihrem Post, dass sie völlig uninformiert sind .

Vor 2 Monate

Nächstes Video